Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 15:46

Philips 33DC2080/20R läßt sich nicht einschalten

Hallo,

mein Philips läßt sich nicht einschalten. Ich habe Ihn schon offen gehabt und diverse Sachen gecheckt und kann folgendes ausschließen.
Das Stromkabel ist in Ordnung und die Sicherung auch. Alle Flachkabel sind mit den Platienen verbunden.
Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das eine Flachsteckeraufnahme mit keinem Kabel verbunden ist. Leider kenn ich mich zu wenig aus, als das ich genau sagen könnte wie die Platine heißt. (es ist übrigends kein freies Kabel, das man mit diesem Stecker verbinden könnte. ?(

Wenn man ihn einige zeit vom Netz trennt und dann einschaltet, "brumm-klickt" er, soähnlich wie bei einem PC Monitor. Des weiteren ist mir aufgefallen das die Kanal Leds nicht leuchten. Auch durch drücken der Standby Taske oder Kanal hoch/runter, bringt ihn nicht dazu sich einzuschalten. ;(

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Vielen Dank,

Christian

2

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 15:51

RE: Philips 33DC2080/20R läßt sich nicht einschalten

Hallo.

Chassis ist D16. Habe leider kein Manual von dieses chassis.

Gehen da ueberhaupt kein LED's?

MfG, Ron.

3

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 16:03

Hi Ron,


möchtest Du D16 haben ?


Gruß


Erwin
Wer es einmal so weit gebracht hat, dass er nicht mehr irrt, der hat auch zu arbeiten aufgehört. Max Planck 1858-1947

4

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 16:22

hi,

@ron: nein es leuchtet kein led :(

@erwin: wenns möglich wär, hätt ich das manual auch gern.

danke

mfg
christian

5

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 16:30

Da könnte der Hochspannungstransistor (S2000?) defekt sein.

RTV

6

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 16:33

das klingt nicht gut. wie trauer ist der ca?!

christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dynamight« (16. Oktober 2003, 16:34)


7

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 16:51

Hallo!
Ich hatte mal die Spule 5268 an der Basis des Netzteiltransistors 7267 unterbrochen (Lötstellen). Vielleicht da mal nachschauen. Viel Glück
Grüsse
Peter

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 18:30

ich glaube das Gerät gehört in eine Werkstatt :(
Starreparateur A

9

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 18:58

Mmmmmhhhhh,

Andy haut mich zwar immer, aber in diesem Fall hat er möglicherweise ( diesmal ) Recht.

Dynamight, wieviel Erfahrung hast Du denn in diesem Bereich ?

Wenn hier, zumindest über ein Bastelwissen hinausgehendes Verständnis vorhanden ist können wir noch einmal darüber reden.

Leider gibt es im Moment keine weiteren Info's im Profil.

Gruß


Erwin
Wer es einmal so weit gebracht hat, dass er nicht mehr irrt, der hat auch zu arbeiten aufgehört. Max Planck 1858-1947

10

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 19:02

gibt nicht die vorgehensweise gewisse anhaltspunkte? :]
auf jeden fall ist das stromkabel in ordnung das ist ja schon die halbe miete-der rest kann ja nur ne kleinigkeit sein
ott

Rüdiger

Erleuchteter

Beiträge: 12 921

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 19:41

hallo, die Fa. PHILIPS meint dazu:
1. Stecker M26 abziehen
2. Lampe an +141 Volt anschließen
3. Pin 12 von IC7655 auf Masse legen - wenn Lampe brennt, S5480 (Zeilentrafo) oder TS7455 (BU508AF) überprüfen und gebenenfalls erneuern! Gruß Cap

12

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 19:57

eigendlich komm ich aus dem informatik bereich und habe nur ein erweitertes grundwissen auf diesem gebiet. das heißt selber herumbasteln an dem fernsehr würd ich mich nicht traun. ich wär aber trotzdem froh wenn du dein wissen mit mir teilen würdest denn ein bekannter von mir kennt sich aus und kann vielleich mit deiner beschreibung etwas anfangen.

vielen dank
christian

Zitat

Original von eboll
Mmmmmhhhhh,

Andy haut mich zwar immer, aber in diesem Fall hat er möglicherweise ( diesmal ) Recht.

Dynamight, wieviel Erfahrung hast Du denn in diesem Bereich ?

Wenn hier, zumindest über ein Bastelwissen hinausgehendes Verständnis vorhanden ist können wir noch einmal darüber reden.

Leider gibt es im Moment keine weiteren Info's im Profil.

Gruß


Erwin

Rüdiger

Erleuchteter

Beiträge: 12 921

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 20:13

Wenn Du aus dem Informatikbereich kommst, solltest Du aber auch die SHIFT-Taste kennen (bei Schreibmaschinen Hochstelltaste genannt). Oder ist Deine Tastatur kaputt? Auch bei "professionellen" Chattern ist das Mode, aber bei Dir kommen auch noch ein paar Rechtschreibfehler hinzu. Du solltest hier niemanden angreifen, der Dir geistig haushoch überlegen ist. So, das war meine Meinung zu dem Thema; sei nicht böse - das war nur die Wahrheit. Gruß Cap

14

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 20:17

Hi dynamight,

wir wollen es ja nicht auf die Spitze treiben ( ohne Plan sind solche Sachen schwer zu finden ), aber bevor ich nutzlos online Zeit verpulvere:

Du kannst schon etwas mit der Extension DJVU ( Dejavue ) etwas anfangen, oder ?

Gruß

Erwin
Wer es einmal so weit gebracht hat, dass er nicht mehr irrt, der hat auch zu arbeiten aufgehört. Max Planck 1858-1947

15

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 20:28

entschuldige mal, ich bin froh über jeden hinweis den ich bekomme!

wenn du dich durch irgendwas persönlich angegriffen gefühlt hast, tut es mir leid.

@erwin: ja sollte kein problem sein.

Zitat

Original von CapBlaubaer
Wenn Du aus dem Informatikbereich kommst, solltest Du aber auch die SHIFT-Taste kennen (bei Schreibmaschinen Hochstelltaste genannt). Oder ist Deine Tastatur kaputt? Auch bei "professionellen" Chattern ist das Mode, aber bei Dir kommen auch noch ein paar Rechtschreibfehler hinzu. Du solltest hier niemanden angreifen, der Dir geistig haushoch überlegen ist. So, das war meine Meinung zu dem Thema; sei nicht böse - das war nur die Wahrheit. Gruß Cap


ps: meine shift taste ist nicht kaputt. ;)

Rüdiger

Erleuchteter

Beiträge: 12 921

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 20:35

Dann benutze sie doch mal! Das ist hier kein Chat, sondern ein Forum. Gruß Cap

Thema bewerten