Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Housemaster

Schüler

  • »Housemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Februar 2005, 19:11

Marantz CD 6000 OSE liest CD-R schlecht

Hallo,

Habe o.a. CD-Player, welcher CD-R`s abspielt, aber oft die Fehlermeldung error bringt. Suchlauf geht von vorne bis hinten. Es kommt auch vor, dass er die CD-R erst gar nicht einliest.

Wenn sie läuft und ich zu einem Track springen will, verliert er den "Faden" und bringt error.

Habe deswegen schon einen neuen Laser eingebaut, so ein CDM 12.1 oder auch VAM 1202/12 von Phillips, aber nur wenig erfolg damit.

Hilfe...............
Es ist alles Gut, aber besser wird es nicht mehr.

2

Donnerstag, 17. Februar 2005, 09:48

Antrieb für den Laser gut geschmiert und leichtgängig ?
Kontaktschalter nahe des CD- Motors okay ?
Beide Motoren leichtgängig ?, Eventuell mal mit 12 Volt durch drehen lassen und etwas Öl und Kontaktspray rein.

Housemaster

Schüler

  • »Housemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. April 2005, 06:44

Hallo,
wollte nur mal mitteilen, dass ich einen neuen Laser VAM 1202/12 eingesetzt habe, aber viel geändert hat sich an der Kiste nicht. Original werden abgespielt, Rohlinge nur je nach Beschichtung. Laut Google habe das Problem auch andere. Wundert mich schon, dass Marantz so einen Schrott für 500 Euro rausgibt.

Gruß HM
Es ist alles Gut, aber besser wird es nicht mehr.

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. April 2005, 10:56

Zitat

Wundert mich schon, dass Marantz so einen Schrott für 500 Euro rausgibt.

Was redest du für einen Müll? Weil du nicht in der Lage bist den Fehler an der Kiste zu finden oder absolut minderwertig gebrannte CDs hast , kannst du Marantz nicht die Schuld geben. Zum einen ist der CDM12 der ersten Generationen gar nicht wirklich auf die Wiedergabe von CDRs gebaut zum anderen hatte ich hier selber einen Marantz mit CDM LW stehen, der absolut einwandfrei alle CDs gespielt hat. Ich habe extra eine sehr verkratzte CDR, die ich gern zum Test nehme, die spielte er einwandfei ab.
Starreparateur A

Brandt

Erleuchteter

  • »Brandt« wurde gesperrt

Beiträge: 4 308

Wohnort: Lüneburger Heide Multimter: Fluke 85 II Oszilloskop: Tektronix 2230 Ant.Messgerät: Promax Prolink-4 Lötstation: Weller WQB

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. April 2005, 12:24

Ich denke auch, dass es an den Rohlingen bzw. dem Brenner liegt, mit dem Sie gebrannt wurden.

1.) Welcher Rohling ist es?
2.) Mit welchem Brenner wurde die CDR gebrannt?
3.) Mit welcher Geschwindigkeit wurde die CDR gebrannt?

Habe einen CD17MK2 hier, alles einwandfrei. Da ist auch ne 12er drin.

MfG Jürgen
Über Italien lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!

LCD = Low Cost Display

zum Was ist Teamspeak? Bitte hier klicken.

Housemaster

Schüler

  • »Housemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. April 2005, 12:33

Wer hier wohl Müll redet ?

1. Es steht groß auf der Frontplatte CD Rewritible Playback !

2. Habe ich den Player aus der Mülltonne gefischt, weil es einer der besseren Versionen ist, mit stabilerem Chassis und verbessertem Netzteil.
Wahrscheinlich hat es dem Vorbesitzer mit der Kiste auch gereicht und hat dann die Schublade rausgerissen und das Ding in die Tonne geklopft.

3. Ich bin ja nicht auf den Player angewiesen, aber ich habe jetzt eine neue Frontplatte spendiert, einen neuen Laser eingebaut, eine Fernbedienung besorgt und stelle halt diesen Mangel fest.

4. Jeder billige Schrottplayer liest Rohlinge, die dieser "Edelplayer" nicht liest.

Goggle halt mal im Internet, ich bin nicht der einzige, dort liest man auch über Firmware updates und den mangelhaften Service von Marantz. Der Nachfolger 6xxx soll diese Mängel nicht mehr haben.

Desweiteren bin ich Studer Revox gewohnt und muss sagen, dass ein alter Revox B-226 um längen bessere Musik reproduziert als der neue Marantz-Player.

Sorry, nur weil ich die Kiste nicht zum laufen kriege....blöd bin ich nicht !
Es ist alles Gut, aber besser wird es nicht mehr.

Brandt

Erleuchteter

  • »Brandt« wurde gesperrt

Beiträge: 4 308

Wohnort: Lüneburger Heide Multimter: Fluke 85 II Oszilloskop: Tektronix 2230 Ant.Messgerät: Promax Prolink-4 Lötstation: Weller WQB

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. April 2005, 12:40

Zitat

Original von Housemaster
Desweiteren bin ich Studer Revox gewohnt und muss sagen, dass ein alter Revox B-226 um längen bessere Musik reproduziert als der neue Marantz-Player.


Vor allem am Ende einer CD...

MfG Jürgen
Über Italien lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!

LCD = Low Cost Display

zum Was ist Teamspeak? Bitte hier klicken.

Housemaster

Schüler

  • »Housemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. April 2005, 12:57

RE: Marantz CD 6000 OSE liest CD-R schlecht

Aha, es gibt auch Scheißeschwätzer im Forum...

Wenn Studer/Revox so schlecht ist, warum arbeitet der Schweizer Rundfunk, der Südwestfunk, der Bayerische Rundfunk usw. damit ?
Es ist alles Gut, aber besser wird es nicht mehr.

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. April 2005, 13:00

RE: Marantz CD 6000 OSE liest CD-R schlecht

Mein Revox B226 spielt einwandfrei-hat noch das alte Philips LW, aber da würde ich es auch nicht wagen ne gebrannte CD rein zutuen. 8o :]
Starreparateur A

Housemaster

Schüler

  • »Housemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. April 2005, 13:01

RE: Marantz CD 6000 OSE liest CD-R schlecht

Endlich mal wieder zivilisierte Antworten.

Vielen Dank auch !
Es ist alles Gut, aber besser wird es nicht mehr.

Housemaster

Schüler

  • »Housemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. April 2005, 13:11

Es ist alles Gut, aber besser wird es nicht mehr.

Brandt

Erleuchteter

  • »Brandt« wurde gesperrt

Beiträge: 4 308

Wohnort: Lüneburger Heide Multimter: Fluke 85 II Oszilloskop: Tektronix 2230 Ant.Messgerät: Promax Prolink-4 Lötstation: Weller WQB

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. April 2005, 16:03

Warum bekommt man keine Antwort? So kann einem nicht geholfen werden.

Was ist das Resultat der Diskussion von deinem Link? Nichts anderes wollte ich sagen. Vernünftiger Brenner, vernünftige Rohlinge, vernünftige Geschwindigkeit. Dann klappt es auch mit dem Nachbarn.

MfG Jürgen
Über Italien lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!

LCD = Low Cost Display

zum Was ist Teamspeak? Bitte hier klicken.

engiadina

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: In der Nähe von München

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. April 2005, 22:09

@Andy

das interessiert mich. Was spricht dagegen, in einen B-226 eine gebrannte CD reinzutun ?

Meiner hat überhaupt keine Probleme damit und spielt CD's und gebrannte Rohlinge, die ich auf sonst keinem Player zum laufen kriege.

Guido

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. April 2005, 22:14

Zitat

das interessiert mich. Was spricht dagegen, in einen B-226 eine gebrannte CD reinzutun ?

Gar nichts spricht dagegen, das war nur philosophisch gemeint, dass man einem Revox nur originale CDs und kein schnöden selbstgebrannten anbietet.
Technisch geht das natürlich... ;)
Starreparateur A

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy72« (27. April 2005, 22:20)


Tobi05

Erleuchteter

Beiträge: 5 778

Wohnort: Altmark

Beruf: Informatikassistent , Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. April 2005, 22:31

Zitat

kein schnöden selbstgebrannten anbietet


Man kann ja vorher noch lagern und reifen lassen ( am besten unterste Schublade beim Metallwerkzeug ) ;)
Gruß
Tobi
_ _ _ _ _ _ _ _ _o00o_ _ _//(´°`O´°`)\\_ _ _o00o_ _ _ _ _ _ _ _ _

Ein Transistor , geschützt durch eine Sicherung , wird diese Sicherung schützen indem er zuerst durchbrennt . ( Murphy )

Ich bin nicht der schnellste , wenn andere hinfallen liege ich schon . :(

Quis leget haec ? ?(

Schaltplananfragen per Mail werden nicht beantwortet !

engiadina

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: In der Nähe von München

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. April 2005, 22:41

Zitat

und reifen lassen


Wenn Du eine kleine Tochter von ca. 2 Jahren hast, erledigt sich das mit dem reifen lassen ziemlich schnell von alleine. Manches ist dann nämlich echt reif ... für die Tonne. Und CD's glitzern so schön ...

Guido

Tobi05

Erleuchteter

Beiträge: 5 778

Wohnort: Altmark

Beruf: Informatikassistent , Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 27. April 2005, 22:46

Da hab ich ja Glück , ich hab ich nur einen Sohn ( allerdings im selben Alter ) . :D :D

Aber für CD's bzw. DVD's hat er sich bis jetzt nicht interressiert .
Ihm reicht ne Packung Taschentücher . Aber er freut sich mehr über den Staubsauger der danach zum Einsatz kommen muss , da kann er immer so schön drauf reiten und immer an und ausschalten :(
Gruß
Tobi
_ _ _ _ _ _ _ _ _o00o_ _ _//(´°`O´°`)\\_ _ _o00o_ _ _ _ _ _ _ _ _

Ein Transistor , geschützt durch eine Sicherung , wird diese Sicherung schützen indem er zuerst durchbrennt . ( Murphy )

Ich bin nicht der schnellste , wenn andere hinfallen liege ich schon . :(

Quis leget haec ? ?(

Schaltplananfragen per Mail werden nicht beantwortet !

engiadina

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: In der Nähe von München

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. April 2005, 22:59

Das mit den Taschentüchern stell ich mir so vor, wie wenn meine die Schaumstoffflocken vom Verpackungsmaterial zu fassen kriegt. :D

Ich hatte nicht gewusst, dass man die sooo klein machen kann. Die Fläche, die man mit einer einzigen solchen Flocke bedecken kann ist beachtlich 8)

Guido

Tobi05

Erleuchteter

Beiträge: 5 778

Wohnort: Altmark

Beruf: Informatikassistent , Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. April 2005, 23:10

Zitat

Das mit den Taschentüchern stell ich mir so vor, wie wenn meine die Schaumstoffflocken vom Verpackungsmaterial zu fassen kriegt. :D


Das ist eigentlcih noch harmlos . Taschentücher sind da schon besser ;)
Und vor allem glaubst du nicht wie geschickt er ist und in welche schmalen streifen er die zerreisen kann , sind manchmal nicht mal nen halben cm breit . 8o Ausserdem haben die ja 4 lagen die man auch noch voneinander trennen kann .

Und das schlimmste ist : er findet die Packungen überall , selbst dort wo man schon geguckt hat und eigentlcih keine liegen dürften holt er manchmal wellche vor . Ausserdem sind es ja solche pracktischen zehnerpacks , also 40 einzelne Lagen , und daraus kann schnell mal locker ~ 800 - 1000 Streifen machen . Na ja , er zumindest , ich nicht , habs mal probiert , ist mir aber nicht gelungen . :O
Gruß
Tobi
_ _ _ _ _ _ _ _ _o00o_ _ _//(´°`O´°`)\\_ _ _o00o_ _ _ _ _ _ _ _ _

Ein Transistor , geschützt durch eine Sicherung , wird diese Sicherung schützen indem er zuerst durchbrennt . ( Murphy )

Ich bin nicht der schnellste , wenn andere hinfallen liege ich schon . :(

Quis leget haec ? ?(

Schaltplananfragen per Mail werden nicht beantwortet !

engiadina

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: In der Nähe von München

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. April 2005, 23:42

Ich musste grinsen ... irgendwie freut einen doch der Einfallsreichtum unserer kleinen.

Meine hat eine Videokassette zur Handtasche umgebaut. Einfach das Band etwas rauszerren und schon hat man einen wunderbaren Griff.

Meine Tochter hat sich über ihr neues Spielzeug gefreut und Papa, dass er den Film jetzt als DVD kaufen darf ... :D :D :D :D :D

Komisch, schon mit 2 hat sie einen Hang zur Technik.

Guido

Thema bewerten