Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Januar 2013, 17:22

Beleuchtung ausgefallen Samsung LE32S62B

Guten Abend liebe Kollegen,

geholfen wurde mir hier schon einmal bestens (gute Denkanstöße bekommen von euch) danke erstmal dafür, damals (2000) drehte sich alles um Plasma Panels usw., heute habe ich ein Problem mit einer CCFL Hintergrundbeleuchtung.

Es fing alles damit an, daß nach ca. 3 Jahren oben genannter TV anfing in der oberen linken Ecke immer dunkler zu werden. ich wusste damals noch nicht genau was das bedeutet, jetzt ist mir jedoch klar, daß eine Leuchtstoffröhre im Begriff war den Geist aufzugeben.
Seit kurzem geht bei besagtem TV die Hintergrundbeleuchtung gar nicht mehr an. Ton läuft perfekt. Ich habe also das Inverterboard freigelegt um die 8 Trafos durchzumessen.
Bei allen außer einem konnte ich einen Widerstand (ca. 3840 Ohm +-30) am Ausgang zu den CCFL messen, an einem Invertertrafo (dritter von rechts)
konnte ich keinen Widerstand messen - er scheint unendlich zu sein. Die 5A Sicherung scheint noch heile zu sein (0.01 Ohm).


Was muss ich jetzt alles tauschen ? den defekten Trafo hab ich schon gefunden hier im Shop (4002P), den bestimmt tauschen denke ich mal, dann die CCFL dahinter bestimmt auch ?
Sollte ich jetzt gleich alle CCFL austauschen oder nur die eine ? Könnte u.U. noch mehr kaputt sein als nur dies ?
Der TV geht an und die Beleuchtung leuchtet nie, auch nicht kurz, der Ton ist vollkommen okay.

MfG, Christian.
<img src="http://pc-not.de/invboard1.JPG" alt="invboard1.JPG" title="invboard1.JPG" style="font-size: 0.8em;" />

thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Januar 2013, 18:33

Erstmal nur den Trafo.

Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

3

Mittwoch, 23. Januar 2013, 20:34

N´Abend !

Danke Thomas,
defekter Trafo wurde ausgetauscht. Fehlerbild hat sich verändert : Die Beleuchtung geht jetzt für ca. 1 Sekunde an (habe mich schon gefreut, TV Empfang perfekt, wenn auch subjektiv etwas dunkel) geht dann jedoch wieder aus. Ton läuft unbeeindruckt weiter, man kann umschalten etc.

Eine Idee worauf das hindeutet ? Ich weiß nicht ob ich mir zutraue in dem Display u.U. die Röhren zu wechseln :S


Gruß, Christian.


edit: Die Elkos auf dem Netzteil sehen alle Prima aus.....

thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Januar 2013, 21:22

Teilerfolge sind doch schon mal was. Dein Display oder ne Röhre sind nicht defekt! Dein Inverter ist noch nicht intakt. Also mess mal am Eingangsstecker die Spannungen. Es sollten 12V, 5V und 3,3V vorhanden sein.
Dann sehe ich auf dem Inverter aber drei Sicherungen 2 weisse und eine grüne, F1,F2,F3.
Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

5

Mittwoch, 27. Februar 2013, 16:17

Mahlzeit Kollegen,

hat etwas länger gedauert bis ich weitermachen konnte, aber nu !

Am Inverter Sicherungen F1 und F2 0.2 Ohm, F3 (die klitzekleine) 0.8 Ohm. (oder 0.002 bzw. 0.008 bin mir mit den Stellen auf dem Multimeter nicht so sicher)
Stromversorgung vom Inverter hat 14 pins, 5*gnd, 5*24v und PWM, ADLM, BL, NC.
An allen 24v pins liegen auch 24,4v an, nachdem die Röhren (bzw. der Inverter) abgeschaltet haben.

Habe mal probiert einige der Röhren testweise abzuklemmen aber das Fehlerbild verändert sich nicht.

Beleuchtung kommt für eine Sekunde nach dem Einschalten, geht dann jedoch wieder aus. Keine Geräusche, kein Blinken, nix. Ton läuft unbeeindruckt weiter.

Bin nun wieder planlos, falls Bilder benötigt werden oder sonst irgendwas, ich besorgs.
Hat wer eine Idee ?

MfG, Christian.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »el_bloom« (27. Februar 2013, 16:33)


thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Februar 2013, 21:57

Gut läuft also über 24V, aber was ist mit den 5 und 3,3V sind die auch da?

Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

7

Samstag, 2. März 2013, 16:34

Ich wüsste nicht wo ich danach messen sollte, über den Anschluss vom Netzteil kommt 3,3 und 5V jedenfalls nicht.
Es gibt nur ein Kabel was vom Inverter zum NT geht und so sieht der Stecker aus (die andre Buchse da ist nicht belegt) :

thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. März 2013, 17:19

An PWM sollten 5V sein und an BL 3,3 V . Wenn die nicht da sind ist der Fehler auf dem NT zu suchen!
Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

9

Mittwoch, 6. März 2013, 14:09

an PWM liegen 4,52V, an BL 5,28V und ADLM 3,37V ......

10

Montag, 11. März 2013, 14:54

Ja gut, ich glaub es wird langsam Zeit für nen neuen TV - hab keine Ahnung was man jetzt noch machen könnte. Danke für Deine Hilfe Thomas.

Falls wer den Zombie haben mag in Berlin, einfach hier melden oder pm. Man kann immerhin eine Sekunde damit guggen und danach is er nen Radio :D :whistling:

thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. März 2013, 22:36

Christian schick mir mal deine Adresse per PN. Hab ein passendes Board hier.

Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

12

Samstag, 16. März 2013, 16:06

Mahlzeit Thommy !

Erstmal noch einmal vielen Dank für Dein Engagement in dieser Sache !
Dein Paket ist gerade angekommen, das Inverterboard funktioniert auch tatsächlich mit dem TV (passt aber gerade so da rein, festschrauben kann man es nicht) - allerdings ist das Fehlerbild immer noch dasselbe X( Beleuchtung geht an, aber leider auch wieder aus nach einer Sekunde ca.


Ich bräuchte dann erstmal Deine Anschrift und paypal-Adresse und würde gerne Wissen, was ich Dir schuldig bin. Werde das Teil dann wieder auf den Weg zu Dir bringen :)


oder soll ich vorher vielleicht noch irgendwas damit ausprobieren ? oder ist da jetzt nix mehr zu machen ? grummel...

thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. März 2013, 17:56

Setz nochmal ein Bild vom Netzteil rein!

Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

14

Montag, 18. März 2013, 10:13



thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. März 2013, 21:41

Netzteil sieht soweit gut aus.Dann bleibt letztendlich wirklich nur noch die Röhre die sich endgültig verabschiedet hat.Dadurch wird eine Fehlermeldung vom Inverter gegeben und er schaltet ab. Schlachte das Gerät und verkauf die Teile. Und zur pn bitte nur das was ich geschrieben habe.

Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

16

Montag, 25. März 2013, 16:00

Öhhh Thommy, ich wollte gerade das Board einpacken für den Versand und habs dann nochmal probiert - eine Röhre war ja nicht angeschlossen, weil das Board viel zu gross ist und die Anschlüsse für die Röhren nicht so passten (Kabel zu kurz).

Jetzt hab ich einfach mal stark an den Kabeln gezogen und das ganze ein wenig geweitet und *alle* Röhren angeschlossen, und es funktioniert !! Beleuchtung bleibt konstant an !!!


Örmm ja, ich kenn mich halt nicht aus :love:


Wär super wenn Du mich kontaktest was ich Dir noch schuldig bin. Für den Versand und Deine Mühe müsste ja schon was auf Deinem PP Konto angekommen sein :D
Ich schraub das Ding jetzt erstmal wieder zusammen und brings runter zu meiner Freundin, die wird sich auch freuen !



MfG, Christian.

thommyX

Meister

Beiträge: 2 272

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. März 2013, 22:35

Hab pn geschrieben

Gruß Thomas
Ersatzteile und Reparaturen auf Anfrage!!!
Bei Panasonic bitte Positionsnummer oder Panasonic Bezeichnung wenn vorhanden mit angeben!!!

Thema bewerten