Samsung LE40A536T1F - Schwarze Balken und verschwommenes Bild kalt

  • Einen wunderschönen guten Abend an alle,


    ich habe mich schon mit der Samsung TV Thematik eingelesen und wollte euch um Rat bitten. Immerhin ist der TV schon 10 Jahre alt und läuft quasi noch ... Nix Gitterbox ;)

    Es geht um den oben genannten Samsung TV, der "haargenau" dasselbe Fehlerbild zeigt wie in diesem YouTube-Bild: YouTube-Beispielvideo zu meinem Problem


    Da ich Elektrotechnisch nicht ganz doof dastehe habe ich die die Rückwand entfernt und gleich mal die Elkos optisch inspiziert. Dort konnte ich keine aufgeblähten oder

    geplatzten Elkos finden. Interessanterweise sind die Samwha Elkos optisch wie neu - Wobei man ja auch bekannterweise weiß, dass die Elkos auch trocken sein könnten,

    der ESR angestiegen ist oder an Kapazität verloren hat. Aber wenn es ganz schlimm wäre, würde sich der TV ja nicht mehr einschalten lassen oder klicken.


    Und bevor ich z.B. alle Elkos auf ESR und Kapazität teste (Die Primärelkos, beide 100 uf sind Top) und ich stärker auf Fehlersuche gehe, vielleicht hat wer schon das Problem gehabt.


    Habe mich schon derart eingelesen dass es beim Samsung ziemlich oft Probleme mit dem T-Com Board gibt, da der TV ein Chi Mei Panel besitzt. Als T-Com Board ist die V400H1-C03

    verbaut und ich habe schon recherchiert, dass der "Gamma" Chip AS19-H1G hier oft Probleme macht und ausgetauscht gehört bzw. auf verschiedenen T-Com Boards eben dieser AS-Chip

    einfach fehlerhaft wird.


    Das Lustige an oben genannten YouTube-Beispielvideo ist, dass mein TV im Kalt-Zustand eben diese schwarzen Balken zeigt und das Bild Schlieren und Schleier wirft. Es dauert doch eine

    Zeit bis der Fehler dann verschwindet ABER man sieht dann deutlich in der oberen rechten Bildecke (Also wenn man das Bild durch vier Quadrate Teilt - Zwei in der oberen Bildhälfte und zwei in der unteren Bildhälfte - ist es das rechte obere Quadrat) so einen LCD-Farbschleier der wie Dreck auf dem TFT oder im Panel aussieht aber es wohl kein Dreck ist, denn sobald das Bild komplett Weiß geschaltet wird (HDMI PC - Weißes Bild) verschindet auch der Fehler. Also auch kein Dreck zwischen Panel und Hintergrundbeleuchtung. Aber die schwarzen Balken/Schwarzschleier und Verschiebungen sind dann weg.


    Egal was für ein Eingang gewählt wird. Wenn man z.B. an den HDMI Eingang einen PC anhängt und z.B. den Desktop mit einem Hintergrundbild in den TV gibt wird dieser soweit korrekt angezeigt, keine Farbverfälschungen oder so etwas, aber dieser komische Farbschleier der wie Dreck aussieht wie oben beschrieben sieht man auch hier. Und wenn man z.B. ein Fenster in die Mitte gibt und dann nach paar Sekunden das Fenster schließt sieht man eine Art Schattenbild das so aussieht wie wenn das Bild in das Hintergrundbild gebrannt ist, was dann eine Zeitlang sichtbar ist.


    Das würde quasi mit den schwarzen Balken und Schwarzschleiern passen. Sollte das mit dem Dreck-Farb-Schleier in der rechten oberen Bildhälfte zu undeutlich sein kann ich davon ein Foto machen.


    Jetzt wollte ich von euch wissen ob hier der AS19 fehlerhaft ist oder ob ich mir doch die Elkos anschauen sollte. Die Signalplatine hat ja SMD Becherelkos und diese sind Optisch auch

    in Ordnung wobei das ja nichts heißen mag.


    Ich bedanke mich schon mal für die Hilfe.


    Gruß

    Darius

  • Da stirbt dir das Panel.Nix Gammachip.

    Also doch leider bald Gitterbox

    Da der Fehler nach einiger Zeit verschwindet, nutze ihn solange wie es geht.

    Wirklich was machen kann man nicht.

    Sind die Chips am Panel selber die die auf der Folie sind.

    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Hey Video6,


    verda..t ?( Danke für deine späte Antwort um diese Uhrzeit;)

    Da es nun die Chips am Panel selber sind ist es somit ein Totalschaden und ich wette dass dort nicht nut 6 Chips verbaut sind, ...


    Und die ICs von dem Folienverbinder per Heißluft zu entfernen und zu ersetzen wird sowieso unmöglich sein, ...

    Bin halt dann ein Mensch der sagt: Hätte ich diese ICs würde ich diese ersetzen weil kaputter geht echt nicht mehr, ...


    Wollte eigentlich den TV quasi wiederbeleben, aber da somit das Panel fehlerhaft ist und der Stromverbrauch nicht zur Relation steht, ...


    Dann wohl doch besser Gitterbox.


    Vielen Dank dir:thumbup:

  • Hmm,


    eigentlich sollte ich Pennen gehen aber irgendwie muss ich noch was schreiben, ...


    Der Witz ist!


    Der TV wurde ja regelmäßig von meinen Eltern per Analog Kabelanschluss verwendet und dort war es eben so dass der TV kalt eben die schwarzen Balken/Verschwommenes Bild zeigte das nach einer gewissen Betriebsdauer verschwindete. So habe ich das nämlich auch gesehen und kann das so bestätigen.


    Ich hab einfach mal auf Dumm folgendes gemacht:


    Angenommen, die Panel ICs sind fast defekt / Fehleranfällig, warum ist dann das LCD im Einstellungsmenü quasi Fehlerfrei, keine schwarzen Balken/Verschwommenen Bilder, und das im kalten Zustand! Was ich sehe ist, dass das Menü als minimalst leicht eingebrannt bei dem Grauschleier "HDMI1" angezeigt wird, man sieht hier das ganz leicht, glaube jetzt nach paar Minuten ist das verschwunden, ...


    Werden also die ICs gestresst bei bewegten Bildern?


    Ich glaube ich muss den TV morgen mit einer HDMI Signalquelle testen ob ich "Kalt" denselben Fehler reproduzieren kann.


    Hab ja das T-Com Board mit den beiden weißen Flachbandkabelverbinder komplett abgeclipst und rausgezogen bzw die ganze Platine abgebaut um nach den falschen Gammachip zu schauen, und eben wieder eingebaut. Ob es doch nicht ein Wackelkontakt am Flachbandkabel war?


    Ich werde auf alle Fälle testen, ... Ob es mit einer anderer Signalquelle kalt zum selben Fehler kommt, auch mit Bewegtbildern z.B. YT über den PC.


    Gute Nacht.

  • So,


    neueste Erkenntnis:


    Wie ganz oben im YouTube-Link gezeigt ist dieser Fehler nun verschwunden, was nun übrig geblieben ist ist das "Ghosting" - Geisterbilder nach Aktualisierung des Bildes. Am Besten Sichtbar bei meiner alten Sega Konsole :)


    Bilder sagen mehr wie 1000 Worte:


    Hier der beschriebene Falschfarben-Schleier:


    Hier die Ghosting-Fehler:



    Hier deutlich die Schattenbilder sichtbar. Also doch die Panel-ICs ?


    Wiegesagt TV kalt eingeschaltet und sofort mit dem Sega RGB Scart Signal gefüttert.


    Vielleicht ist ja der Analoge KabelTV Teil bzw dessen Chipsatz der das Digital umwandelt ja vielleicht defekt und der YouTube Fehler ist vielleicht dadurch entstanden ? Da ich den TV ja bei mir habe und ich kein Analog TV zum Testen hier einstöpseln kann kann ich das nicht testen, ...


    Was meint ihr, lustiger Fehler :)


    Gruß

  • So,


    Der TV lief stundenlang ohne den YouTube Fehler - Link oben zu zeigen.


    Wenn der TV von diesem Schwarzbild zu den nächsten Bildern schaltet sieht man das Ghosting noch besser.


    Speziell vom Schwarz auf Farbe:



    Vielleicht doch dieses Chroma IC? Oder doch die Panel ICs ...


    Auf dem T-Con Board ist der AS Chip auf der Platinenrückseite an der Kupferfläche erkennbar dunkler (Hitze) und der große IC mit dem Wärmeleitpad ist unverfärbt ...

  • wenns über die komplette Fläche dann Gamma chip

    Bei partiell so wie bei YT dann Panel-chips

    Oder sogar beides.

    Ich hab noch nen Alten Phillips Smart TV mit defektem Panel stehen.

    Der hat beides erst war das Panel kaputt.dann kam der AS 15 dazu.

    Halbes Bild nach 20 min war es Fehlerfrei.

    Dann kam Rotstich und Gohsting dazu.

    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Hey Video6,


    vielen Dank für deine Einschätzung.


    Diese Farbverfälschung ist ja im Bild deutlich sichtbar an dieser komischen rosa Farbe :D

    Ich werde den Gamma Chip mal nächste Woche oder so mal bestellen und tauschen. Kostet ja nicht die Welt.

    Flussmittel habe ich ja ;)


    Und sollte dass das Panel nicht widerbeleben, Pech gehabt, ...


    Werde später dann mal berichten, kann aber etwas dauern.


    Gruß

  • Hey marko500


    Das sind auch super Ansatzpunkte! Danke :-)


    Video6


    Sorry für die etwas späte Antwort, war leider Krank ...


    Der Gamma-IC wurde getauscht und siehe da das Bild ist wieder ansehnlich geworden, ...:)

    Jetzt muss ich nur noch schauen ob die schwarzen Balken (Was ja für die Folien-ICs sprechen würde) wieder kommen.


    -Offtopic-


    Übrigens ist mir ein Blaupunkt 40 Zoll LED Schirm mit defekter Hintergrundbeleuchtung in die Hände gefallen für Umme :D

    Natürlich habe ich hier das Panel schon zerlegt (Das Gerät ist nicht mal 4 Jahre alt ...) und konnte zwei defekte LEDs ausfindig machen.

    Da diese hier in Serie geschaltet sind - Open Circuit - Ergo kann die Beleuchtung nicht funktionieren. Ich habe hier zwei Kaltweiße LEDs verbaut, leider habe ich die original LEDs hier nicht gefunden, hier ist das LED Licht Bläulich weiß ... Und siehe da der TV funktioniert wieder einwandfrei!

    Bis auf zwei leicht gelbe Spots die von den kaltweißen nicht ganz passenden LEDs kommen, aber der 40" Schirm funktioniert mit denen Einwandfrei!


    Ich war mir nämlich nicht sicher ob das Panel hier komplett funktionsfähig ist da zwei kleine Kratzer im Display waren und ein kleine Delle wo die schwarze Maskierung abgegangen ist, sieht aus wie ein Pixel Fehler, aber der Schirm läuft :)


    Vor allem braucht der Schirm nicht mal 45 Watt ... Im Gegensatz zum Samsung 40" mit 240 Watt ... Ich denke den Samsung werde ich für kleines Geld jemanden fast verschenken der froh über so einen Schirm ist.


    Gruß