Suche Display NSM4202A

  • Suche 4fach-7Segment-LED-Display NSM4202A für meinen Audio-CD-Player Grundig CD8200 der zwar ohne dieses Display funktioniert aber nix anzeigt,
    Wollt ihn aus Nostalgies-Gründen reparieren.
    Sachnr. von Grundig ist 59850-099.00.


    Das Display wird seriell angesteuert , mittels integriertem 35Bit-Schieberegister.
    Stand jedenfalls so in dem Schaltplan des CD8200.
    Hat noch 4 Ausgänge zum Ansteuern von LED, hat 12Anschlusspins.


    Mir würde auch ein Datenblatt dieses Display mit dem Innenaufbau für den Nachbau reichen.


    Das Display gibt's übrigens bei Grundig schon lange nicht mehr.
    Gibt scheinbar verschiedene CD-Player wo dieses Display verbaut war und ausfiel (Grundig CD35 oder CD8100,Philips CD160 oder CD460/00R,Krell).


    Gruß Superloeter

  • wollt mal nen nachbau in angriff nehmen und bin bei den I2C-kompatiblen treibern von maxim gelandet. die haben mir auch netterweise samples geschickt, dabei ist es bis heute aber auch geblieben.


    meine idee war, einen prototyp zu basteln, funktionsfähig und mechanisch kompatibel (zwecks einbau). davon ein layout erstellen und von einer firma die platten herstellen lasssen, bestücken selbst. dürfte alles machbar sein, hab aber einfach nicht die zeit dafür.

  • Hallo,


    das einzige Sonderzeichen ist der Doppelpunkt in der Mitte... darauf kann man auch verzichten und stattdessen den zweiten Dezimalpunkt nehmen... alles Weitere lässt sich problemlos mit 4 Siebensegmentziffern darstellen... das geeignete Treiber IC ist ein MM5450... gibt es noch antiquarisch von NSM oder neu von Micrel.


    Grüße,


    maurice

  • Oder einen kleinen 8-Bitter µC nehmen, Daten seriell reintackern und Display multiplexen, ganz geringer Pincount.

    "As we know, there are known knowns. There are things we know we know. We also know there are known unknowns. That is to say we know there are some things we do not know. But there are also unknown unknowns, the ones we don't know we don't know." (Donald Rumsfeld)
    "Ich weiß, dass ich nichts weiß." (Sokrates)
    "Ich weiß nicht mal, dass ich nichts weiß." (Simba2)
    "Ich weiß' alles" (Alpina-Katze)

  • Hallo,


    etwaige Sonderzeichen wie z.B. das "angedeutete Fragezezeichen", "Err", "- -" oder "P:00" werden nicht vom Displaymodul selbst erzeugt, sondern liegen bereits fix und fertig auf dem vorhandenen seriellen Datenbus... das MM 5450 N ist ein einfaches 35 Bit Schieberegister mit 34 Ausgangsstufen und ist identisch mit dem vergossenen Controller auf der Rückseite des Original-Displays. Der Verdrahtungsaufwand beim Nachbauen ist in der Tat beachtlich (40 Pins..) aber dafür wird man mit einer absolut originalgetreuen Darstellung "belohnt". Falls nötig, kann ich eine tabellarische Aufstellung liefern, um die Leuchtsegmente korrekt zuzuordnen... damit lassen sich alle NSM 4202 und 4202A Displays nachempfinden.... auch das NSM 4000A (z.B. B&O CD X) müsste gehen... ist ja bis auf die roten Ziffern identisch...


    Grüße,


    maurice

  • Lässt sich gemultiplext mit einem 16-Pin µC erledigen...

    "As we know, there are known knowns. There are things we know we know. We also know there are known unknowns. That is to say we know there are some things we do not know. But there are also unknown unknowns, the ones we don't know we don't know." (Donald Rumsfeld)
    "Ich weiß, dass ich nichts weiß." (Sokrates)
    "Ich weiß nicht mal, dass ich nichts weiß." (Simba2)
    "Ich weiß' alles" (Alpina-Katze)

  • Na wenns noch neue gibt warum selber bauen...
    aber Jugend forscht....
    Gibts ein foto in Orginalgrösse? Wie dick ist denn der klumpatsch? Im datenblatt stehen grössen aber nicht die dicke. Hab sowas in der art schonmal selber gemacht, war allerdings sogar der umstieg von lcd zu led mitbei. Daher das interesse.
    Prozessorlösung schön und gut aber nicht mein stil ;-)

  • Hallo,


    gibt's die NSM4000A noch, evtl. ein Datenblatt ?


    Bei mir steht ein funktionsfähiger Grundig CD8200MKII ohne Anzeige rum, das richtige Ersatzteil gab es wohl nie.


    Gruß Interceptor

  • Hallo, wer dieses Display NSM4202A immer noch nachbauen will -> unter den Links gibt es ein fertiges Layout wo der MM5450, 4x 7-Segment mit gem. Anode und 2 LED + das Board benötigt werden:


    https://www.diyaudio.com/community/threads/nsm4202a-led-display-module-replacement-for-philips-sony-cdm-transports.259790/

    https://www.bramjacobse.nl/wordpress/?p=171