Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobii

Anfänger

  • »Tobii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Oktober 2003, 19:32

Panasonic TX-32PK25D vertikale Streifen oder Kanten bei Gesichtern

Also, habe seid kurzem einen Panasonic TX-32PK25D. Der hat aber glaube ich irgendeinen Fehler. Bei übergängen von rot zu einer anderen Frabe, macht er diesen Übergang nicht Flüssig sondern irgendwie Kantig. Habe mal ein Bild mitgeschickt. Auf dem sieht man es einigermaßen gut bei dem Haaransatz an der Schläfe. Ist das ein Garantiefall? Oder kann man das irgendwie einstellen? Im Service Menü vielleicht? Der Fehler ist meistens in Gesichtern wo auch rot mit vorkommt. Und da stört das schon ziemlich. Ich denke ja mal nicht das Das normal ist und Panasonic sowas unter einem guten Bild versteht.

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

Danke,
Tobii
Tobii

2

Dienstag, 7. Oktober 2003, 19:56

Sieht so aus als wäre der Kontrast zu hoch eingestellt. Wie siehts aus wenn du den runterdrehst?

Gruß Gerd

Tobii

Anfänger

  • »Tobii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Oktober 2003, 19:59

Dann ist der übergang immernoch so grob.
Tobii

4

Dienstag, 7. Oktober 2003, 20:06

Sowohl über Tuner als auch AV (z.B. DVD)? Hat der irgendwelche "Bildverbesserer" die man abschalten könnte?

Gruß Gerd

Rüdiger

Erleuchteter

Beiträge: 12 921

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Oktober 2003, 20:10

Du hast das Gerät doch sicherlich bei irgendeinem Händler erworben. Und da Du eine gesetzlich festgelegte Garantie hast, solltest Du das bei ebendiesem Händler reklamieren, denn das Gerät ist ja offensichtlich defekt. Mit Einstellen ist da nichts. Gruß Cap

Tobii

Anfänger

  • »Tobii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Oktober 2003, 20:14

Hab schon alles an Quellen und Einstellungen in den normalen Menus ausprobiert. Verändert sich nichts. Bei manchen Filmen sieht mans mehr, bei anderen weniger. Will ja eigentlich nur wissen ob man in irgendeinem Service Menü was einstellen kann oder so. Weil wenn ich einen Panasonic Service Mensch kommen lasse und es ist kein Garantiefall oder ich war nur zu doof was einzustellen, muss ich blechen.
Tobii

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Oktober 2003, 20:19

da stimmt was nicht mit der digitalisierten Rot oder R-Y info. evtl. fehlt ein Bit, das ist ein Fall für die Garantie.
Starreparateur A

Rüdiger

Erleuchteter

Beiträge: 12 921

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Oktober 2003, 20:31

Tobii, da ist nichts zu blechen! Du hast zwei Jahre uneingeschränkte Garantie! Die Kiste ist kaputt! Andy dürfte ziemlich nah' an der Wahrheit sein! Gruß Cap

Tobii

Anfänger

  • »Tobii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. Oktober 2003, 12:11

Hi, also der Service-Mensch von Panasonic war da. Er sagt das er das schon bei mehreren Geräten gesehen hat und daran nichts machen könne, weil es normal sei. 100Hz Nachteil oder so.

Wenn ich ein besseres Bild haben will muss ich einen noch besseren Fernseher kaufen, der liegt dann ca bei 2500,-. Also wenn Panasonic das bei einem 1399,-€ teuren Gerät als gutes Bild bezeichnet, dann weiß ich ja nicht.?!?

Also der Service-Techniker war nicht so schnippig wie ich es geschrieben habe. Er war nett und hat alles ausprobiert. Und gekostet hats auch nichts. Aber das hilft mir nicht weiter.
Tobii

10

Freitag, 17. Oktober 2003, 12:19

Wenn das Bild so ist wie auf dem Foto ist der Fernseher defek
Aus dramaturgischen Gründen : Das Gerät hat fast 2800 DM gekostet und der Spruch für ein richtiges Bild muss mann 5000 DM bezahlen ist nicht aktzeptabel (Ich weiß nicht wie mann das richtig schreibt 8) )
ott
Die Panasonicgeräte die ich gesehen habe hatten ein vernünftiges Bild

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ott« (17. Oktober 2003, 12:19)


Erik1972

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Wohnort: Deutschland

Beruf: Industrieelektroniker FR Gerätetechnik

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Oktober 2003, 15:10

Hi!

Dann laß die Kiste abholen und Dir das Geld zurückzahlen oder eine neue Kiste dahinstellen. Wenn die das nicht direkt machen, dann lass den Servicemann noch 2mal kommen. Dann müssen die was tun. Entweder Geld zurück, Preisnachlass, oder neues Gerät.

Gruß Erik

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. Oktober 2003, 16:58

Dass das ein Geräteproblem ist sieht man daran, dass der Fehler nur bei rot auftritt, wäre es ein allgemeiner Digitalisierungsfehler wären alle Farben betroffen. Guck Dir doch mal so ein Gerät im Geschäft an-da kann man ja gut vergleichen-evtl. mit einer DVD, da kann man sich die Stellen merken und vergleichen
Starreparateur A

Rüdiger

Erleuchteter

Beiträge: 12 921

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. Oktober 2003, 17:36

hallo Tobii, ich würde mich da an Deiner Stelle auf nichts einlassen; war der Mensch denn wirklich von einer Panasonic-Werksvertretung? Normalerweise machen die keine Hausbesuche. Unsere Düsseldorfer Werksvertretung tauscht die Geräte in solch einem Fall um; es sei denn, der Fehler ist eindeutig behoben. Gruß Cap

Thema bewerten