Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2018, 22:23

PS60E6500 von Samsung startet nicht.

Hab nach langer Zeit mal wieder einen Plasma auf dem Tisch.
Erst soll er schwer an gegangen sein.
Jetzt geht er gar nicht mehr an.
Er schaltet kurz das Netzteil zu aber gleich wieder ab.
So das keine Zeit zum messen ist.
Ein Kurzschluss ist erst mal nicht zu finden.
Alle Spannungen sind kurz da und gleich wieder weg.
Hatte das Netzteil und die beiden Leistungsboarde auf Wackler überprüft da in einem Blog (Berlin Repariert) davon die Rede war.
Hat da wer ne Idee?
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 18:15

Die beiden hatte ich auch schon gefunden.
Ist aber leider ein anderer Fehler.
Da das Netzteil kurz alle Spannungen liefert.
Er blinkt typisch Samsung.
Dann ist kurz spannungsmässig alles da danach fällt alles langsam ab.Standby bleibt und bei dem kleinen Steuerknüppel kommt ein klicken aus dem Lautsprecher als ob er an wäre.
Erst nach kurz warten kann ich wieder einschalten.
Die Boarde hab ich kurz auf direkte Kurzschlüsse gecheckt.
Sicherungen bzw die Sicherungswiderstände sind OK.
Naja es war nicht wirklich viel Zeit gewesen.
Der ist auch so unhandlich auf dem Tisch.
Hätte ja sein können das der Fehler bekannt ist.
Muss dann nochmal ran.
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2018, 12:13

Super Dokument da kann ich ja mal nach checken.
Das hätte ich nie angefasst bei Tanya
Danke
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. April 2018, 15:52

Das ist das Tanya-Dokument in komprimierter Form für Plasmas.
Ich komme erst in der nächsten Woche zum weitermessen.
Da die Schicht nicht gepasst hat.
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

9

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:25

Hallo Video6,

kannst du ein Bild hochladen von dem Y-SUS?
Ich hatte nun schon zwei von den PS60E579. Symptome passen zu deiner Beschreibung. Bei mir waren auf dem Y-SUS 3 Tantalkondensatoren hinüber. Ich meine das es 5µ 35 V waren.
Die 3 Kondensatoren sind ziemlich weit oben auf dem Y-SUS verbaut, um einen IC herum (ein 8 Beiner glaube ich). Vielleicht hast du das gleiche Y-SUS bei deinem Modell wie ich hatte. Leider weiß ich die Boardbezeichnung nicht mehr. Schick mir doch mal deine.

Viele Grüße
Christian

Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:31

So hab den TV jetzt bei mir in der Werkstatt
Das yBoard heisdt: 60ES YM (2L) Rev1.5 PCB LJ41-10174A
PBA:LJ92-01873A
Ich such mal nach den C s
Bzw messe mal gründlicher.
Edit:die Bilder vom Handy sind zu groß mal sehen wie ich sie hier rein bekomme
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Video6« (17. Mai 2018, 17:56)


Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Mai 2018, 00:06

Heute noch mal gemessen beide Boarde ausgebaut gesichtet gemessen Widerstände C's Spulen alles plausibel keine Unterbrechungen kein Kurzschluss
Das Mainboard ist an die Quittierungstöne kommen die Rote LED von Audio Digital geht an. Und auch wieder aus so wie es soll.
Auf dem Plasma-Tcon ist ne grüne Led die blinkt vor sich hin.
Eine Spannung die vom X board kommt ist auch nur kurz da.ca55 Volt
Die 5 Volt stehen und gehen auch normal an und aus.
Irgendwo her kommt aber ne Fehlermeldung das das Netzteil abschaltet.
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

12

Freitag, 18. Mai 2018, 07:41

Moin moin,
ich hab heraus gefunden welches Y-SUS in meinem verbaut ist. Leider nicht das gleiche... bei mir ein LJ41-10162A
Aber ich habe was anderes gefunden. Hast du schon probiert die Testbilder laufen zu lassen?
https://www.badcaps.net/forum/showthread…hlight=ps60e%2A
Viele Grüße
Christian

Video6

Erleuchteter

  • »Video6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 933

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. Mai 2018, 16:03

Das blinken bei mir heißt laut Manual X oder Y Board Fehler.
Na toll das weiss ich schon länger.
Beim Test ohne Mainboard passiert das selbe was ja auch zu erwarten war.
Sowie ich eins der Borde trenne bleibt das Netzteil aus zumindest die hohen Spannungen.
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

14

Samstag, 19. Mai 2018, 07:32

Moin moin,

ich hab noch eine Idee, es müsste doch so sein dass jedes der beiden Boards ein Signal schickt "alles ok / nicht ok". Das sollte über das CTRL-Board laufen. Wenn es diesen Pin gibt dann hat man das defekte Board identifiziert. Gibts diese Belegung bei den Flachbandkabeln?
Und noch eine Idee, sollte der Fernseher lang genug an bleiben könnte man mal die Stromaufnahme des jeweiligen Boards messen --> so bekommt man, je nach Werten raus welches arbeiten will und welches nicht.

viele Grüße
Christian

Thema bewerten