Siemens Geschirrspüler Fehler E07, beim Trocknen?

  • Mein SN56N592EU aus 2013 macht am Ende des Programms Probleme. Ziemlich zum Schluß, möglicherweise beim Trocknen. Der hat irgendwas mit Zeolith Trocknung. Keine Ahnung was das ist aber könnte da ev. ein Lüfter ein Problem machen?

    Ich hab schon lange keinen GS zerlegt und kenn mich da nicht so aus. Hat jemand einen Tip?


    Hier ist ein Bild vom GS. https://pasteboard.co/IpT7ano.jpg GS Siemens

    Links ist die Ionenaustauscher, in der MItte die Pumpe. In der Mitte vorne, etwas rechts das Weiße dürfte angeflanscht die Pumpe zum Abwasser abpumpen sein. Und ganz rechts, ist auch noch so ein Motor stehend. Sieht mir irgendwie wie Lüfter aus. Ich vermute der saugt vom Innenraum rechts die Luft ab und bläst die durch den Kasten rechts hinten der am BIld nicht sichtbar ist. Stimmt da so? Bzw. weiß jemand was über E07? Sieht zumindest nach E07 aus, allerdings ist die Anzeige bei dem Ding auch schon seit langem teilweise kaputt. Kann man also nicht 100% entziffern.

  • Danke. Lüfter ist leichtgängig. Hab auch keine offensichtlich kaputten Teile darauf gefunden. Es steht irgendwas von DC 250 - 350 V drauf. Hab mich noch nicht getraut den mit 230 V~ über Brückengleichrichter auszuprobieren. Wie kann ich den am besten prüfen?


    Du bist sicher, dass es der Lüfter ist? Die BDA sagt da nichts genaueres. Ich war mir nicht sicher ob es nicht ev. auch die Heizung (?) dahinter sein könnte.

  • Hallo!

    Ich hatte das Problem auch, aber es war noch Garantie drauf. Der Serviceelektriker hatte damals oben unter der Haube die Platine der Lüftersteuerung getauscht. Ist schon min. 5 jahre her. Fehler kam bei mir auch mit 07. Aber wenn ich die Funktion trockenen ausgeschaltet habe, dann lief alles ohne Fehlercode. Also es kann nur diese Steuerung sein.


    Grüsse

  • Oben unter der Haube? In der Front ist eine Steuerung drinnen, da wo die Tasten und Anzeigen sind. Da sind 3 der weißen LEDs schon seit ewig kaputt. Aber am Lüfter direkt ist noch eine Steuerplatine und rechts hinten, unten ist die Hauptsteuerung.


    Im Internet hab ich mehrere Versionen der Zeolith-Trocknung gefunden. Vorne der Lüfter, der dürfte manchmal auch ohne Elektronik verbaut worden sein. Und dahinter im Verbindungsrohr zum Zeolith-Kastl die Heizelemente. Ev. waren die früher im Kastl drinnen. Zumindest sieht es auf einem der Fotos danach aus. Auch E07 scheint manchmal Lüfter/Lüftersteuerung zu sein, manchmal aber auch generelles Problem mit der Trocknung. Also z.B. kaputte Heizelemente oder Wasser/Dreck im Zeolith-Kastl.


    Deshalb würde mich als erstes interessieren, wie ich den Lüfter am Besten prüfen kann. Die DC 250 - 350 V die drauf stehen und kein Hinweis wo + und - bzw. was das dritte Kabel ist.

  • Wenn ich mich so erinnere dann war er am Deckel dran, könnte aber auch die Klappe vorne gewesen sein, ich weiss es dann doch nicht mehr so genau. Leider habe ich das Gerät nicht mehr, bin vor 2jahren umgezogen u habe es verkauft.


    Sorry!


    P.S. Wegen der drei Anschlüsse. Kann es sein das es Masse / Plus / und Steuerplus ist, nur eine Vermutung

  • Gibt es bei BSH Spülern eine Art Service Mode wo man die einzelnen Phasen beschleunigen kann? Ist ja lästig immer 2h zu warten bis er endlich zum Trocknen kommt. Muß doch irgendwie gehen.