Siemens FM719 macht schwarze Streifen ins Bild

  • Ich hab mit meinem Siemens FM719 das Problem das er schwarze dünne Streifen ins Bild macht. Die Streifen flackern ganz kurz auf vllt. eine Zehntel Sek. oder so und sind nicht immer an der selben Stelle sondern über das ganze Bild verteilt und sind mal dünner mal dicker, manchmal sind auch mehrere Streifen gleichzeitig (siehe Screenshots). Die Videoköpfe habe ich schon gereinigt, per Hand und mit Trocken-Reinigungskassette aber es hat nichts gebracht. Der FM 719 hat ein Sanyo 10 Laufwerk verbaut. An den Kassetten liegt es auch nicht weil mit einem JVC Recorder diese Streifen nicht erscheinen.


    Weiß jemand worans liegt? Eventuell Videoköpfe beschädigt?

  • Mit den Videoköpfen hat das definitiv Nichts zu tun.Da ist alles ok.
    Eher was in der Bildverarbeitung.

    Elkos checken die vielen kleinen.

    Ich weiß auch grad nicht ob der schon digitale Komponenten hatte zur Bildverarbeitung.

    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Komisch ist das die Streifen nicht immer gleich häufig auftreten. Mal kommt längere Zeit überhaupt kein Streifen und dann wieder in einer Minute mehrmals.

    Ich hab die Bandführungsteile nochmals gereinigt. Von der Andruckrolle geht schwarz weg wenn ich die mit Isopropanol reinige, aber wenn man mit dem Finger drüberstreicht geht nichts weg.

    Die kleinen Elkos die ich gesehen hab, hab ich begutachtet aber ich hab keinen gesehen der sich nach oben wölbt, da ist aber noch eine 2. Platine verbaut da wo ich unten nicht hingesehen hab.

    Bei ebay Kleinanzeigen bietet jemand der eine Firma hat Reparaturen an von TV, Video, Radio usw.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…radio/1196155503-175-6315

    Dem hab ich auch mal den Fehler beschrieben und die Screenshots geschickt und folgende Antwort erhalten:

    "Diesen Fehler gehabt, wenn der Massekontakt in der Mitte vom Kopfrad keinen sauberen Kontakt macht.

    Kontakt säubern, Federdruck, Kontaktmittel.

    Wenn das nicht hilft, dann sind die Köpfe grenzwertig abgeschliffen." und er hat mir einen Tausch den Kopfrades angeboten für ca. 200€ inkl. Arbeitsaufwand, was sich aber nicht rentiert, da kann ich mir ja gleich bei ebay günstiger einen anderen Videorecorder besorgen, aber es ist schwierig einen zu finden der so einen guten Mono-Klang hat wie der FM 719 und das Bild ist auch gut. Bei meinem JVC ist der Mono Klang viel schlechter wie beim FM719 und ich hab immer Mono Kassetten zu digitalisieren.


    Was haltet ihr davon? Kann sich jemand hier meinen Videorecorder mal anschauen und reparieren? Bin Laie und kenn mich da nicht aus

  • Wenn man nicht selber reparieren kann auf Leiterplattenebene dann ist der Fehler nicht wegzubekommen.

    Das mit dem Mittelkontakt könnte echt sein.

    Der ist entweder oben oder unten auf der Welle von der Kopfscheibe.

    Da muss eine Kupfer oder Messingblattfeder mit einem Grafitpunkt sein der nach Masse geht um statische Entladungen abzunehmen.

    Wenn der verbogen ist und nicht mehr aufliegt blitzt es auch so in unregelmäßigen Abständen.
    der Kontakt kann auch unten sein.

    Wenn ich ein Bild finde stelle ich es noch mal hier rein zum Verständnis worum es geht.

    Edit: Bild gefunden (Akai-Laufwerk)

  • Drum schrieb ich ja das diese Feder auch unten sein kann.

    Ich hab grad kein Sanyo da wo ich mal schnell gucken kann.

    Ob’s das wirklich ist steht natürlich auf einem andern Blatt.

    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Was mir jetzt noch aufgefallen ist:


    Manche der Streifen sind immer genau an den gleichen Bandstellen zu sehen, daraus schließt man eigentlich das es am Band liegen muss, ABER: Bei 2 anderen Videorecordern sind genau an den gleichen Bandstellen diese Streifen trotzdem nicht zu sehen!

    Wie kann das sein?

  • dann schaue dir doch mal ganz genau das Band an in dem Augenblick wenn es blitzt ob es irgendwo oberflächlich beschädigt ist.

    die Bandstelle kommt ja dann kurz danach an dem Linearkopf vorbei.

    Manche Recorder kommen mit Fehlern besser klar wie andere.

    Und wenn es immer an der selben Stelle ist erübrigt sich weitere Fehlersuche am Gerät==>> da es vom Band kommt.


    Bänder werden auch nie besser eher schlechter.

    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Alle Streifen kommen nicht immer an den gleichen Stellen vor, aber es sind Streifen die kommen immer an den gleichen Stellen.

    Bei den Streifen die immer an der gleichen Stelle kommen sehen die Bänder nicht so gut aus, aber mit einem neueren JVC und Panasonic Recorder kommen diese Streifen bei den schlechteren Bändern trotzdem nicht.


    Die Streifen von meinen Screenshots oben kommen nicht immer an der selben Stelle, ich hab das Band nochmal abgespielt und da waren die Streifen nicht an genau den gleichen Stellen. Das Band von der Kassette sieht auch noch gut aus.


    Der Grund warum ich den Siemens FM719 Videorecorder noch brauche ist weil der einen um Welten besseren Mono-Klang hat wie mein JVC und Panasonic. Bei dem FM 719 ist der Mono klang richtig kräftig und hell, man hört so gut wie gar keinen Unterschied zu Stereo. Bei dem JVC und Panasonic ist der Mono Klang dunkler, leiser und rauscht auch etwas. Von der Bildqualität sind der FM 719 und der JVC gleichwertig, bei dem Panasonic ist die Bildquali etwas schlechter

  • ...Bei dem FM 719 ist der Mono klang richtig kräftig und hell, man hört so gut wie gar keinen Unterschied zu Stereo. Bei dem JVC und Panasonic ist der Mono Klang dunkler, leiser und rauscht auch etwas. ...

    Dann kann es beim FM 719 nur der FM-Ton sein der als Mono ausgegeben wird und bei den anderen beiden der Linerarton von der Randspur. Oder deine Ohren bzw. deine Beschreibung oben, stimmen einfach nicht. Schon mal beim Pana und JVC versucht zu tracken?


    Linearton bei VHS ist immer schlecht. Eingeschränkter Frequenzgang und ziemlich viel Rauschen. Am besten können den einige Serien von Philips Recordern. Aber nach deiner Beschreibung klingt das nicht so, also ob der S/N jetzt 45 oder 48dB(A) und ob der Fregabereich nun 200hz-9kHz oder 120Hz-11kHz wäre. Das klingt nach Vergleich FM Ton (20Hz-20kHz und S/N >75dB) zu Linearton.

  • Was ist FM-Ton? Die Kassetten wurden mit einem Mono Videorecorder aufgenommen, folglich ist keine Stereo Spur vorhanden.


    Meine Ohren sind in Ordnung! Beim FM719 ist der Klang einfach lauter, heller und klarer. Durch Tracking wird beim JVC und Pana der Ton auch nicht besser.

  • Wenn du bei Linearton keinen Unterschied zu Stereo (welches Stereo wenn deine Kassette gar kein Stereo hat?) hörst, dann sind deine Ohren definitiv nicht in Ordnung. Oder freundlicher formuliert, du bist bezüglich Audioqualität sehr sehr unempfindlich. Irgendwie passen halt deine Aussagen nicht zusammen - einmal Stereo dann wieder nicht und dann angeblich Linearton (Mono) gleich gut wie Stereo....


    Klar hilft tracking gar nichts wenn's wirklich nur Linearton (Randspurton) ist. Da kann aber wiederum ein verstellter Azimuth oder schlechter Bandlauf großen Einfluss haben.


    BTW, laut ist kein Qualitätsmerkmal für Audio. Auch wenn sich unbedarfte Hörer im ersten Moment oft davon täuschen lassen.

  • Mann Rafiki ich hab oben geschrieben "man hört so gut wie gar keinen Unterschied zu Stereo", soll heißen der Mono Ton ist schlechter als Stereo Ton aber nur geringfügig und der Vergleich bezieht sich auf eine Kassette die mit Linearton bespielt ist zu einer die mit Stereo bespielt ist.


    Ich hab ein Testfile hochgeladen vom FM719 Linearton in dem auch die schwarzen Streifen vorkommen:


    https://www.youtube.com/watch?v=htziukMv8cQ&feature=youtu.be

  • Wegen der paar Blitzer würde ich mir definitiv keine Platte machen.

    es ist nur VHS.

    Man ist durch die heutigen Bilder auf Flachbildschirmen echt verwöhnt.

    geht mir auch oft so das ich meine Laserdisks recht grottig finde die aber vollkommen ok sind da das gleiche Gerät auch DVD intus hat wo das Bild besser aber auch nicht wie Blue Ray :)

    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Vor meinem ersten Post wussten wir ja noch nicht, ob du nun FM-Stereo Ton hast oder nur Linear-Randspurton. Heutzutage kann man auch nicht mehr automatisch annehmen, dass ein jeder hier den Unterschied kennt. Deshalb mein erstes Post in diesem Thread. Das dürfte ja nun geklärt sein.


    Nur, der Unterschied zwischen FM-Stereo und Linearton ist immer sehr groß. Bei jedem VHS Recorder. Und zwar von entweder sehr gut nahe CD Qualität (FM-Stereo) zu ziemlich mies (noch viel schlechter als Compact-Kassette). Hingegen ist der Unterschied zwischen Linearton von verschiedenen VHS Recordern relativ klein. Zumindest wenn alles richtig eingestellt und nichts kaputt ist. Der ist nämlich immer ziemlich mies. Wenn du der Meinung bist, der Linearton vom FM 719 ist soviel besser als beim Pana oder JVC, dann ist bei den beiden was kaputt. Oder eher wahrscheinlich, der Azimuth des FM 719 passt nicht.

  • Ich habe in Erinnerung, dass es damals einige VHSse gab, die wirklich recht brauchbaren Linearton wiedergaben. Ich hatte damals einen Grundig VS220 Stereo. Der hatte einen (stereo!) linearton und irgendein proprietäres Rauschunterdrückungssystem ("DNR" oder so hiess das glaube ich).

    Das war natürlich weit weg von FM-Hifi-Ton, aber ich entsinne mich dass das schon wirklich brauchbar war und gut klang.


    Und im gegenzug: Als dann die FM-Ton Hfif's aufkamen hatte ich das Gefühl, das Linearton einfach nur immer sehr schlecht umgesetzt war -- das war den Herstellern nicht wichtig und damit einfach nur als kompatibilität umgesetzt.
    (Der Sarkast in mir sagt: Wahrscheinlich haben die das dann extra schlecht um gesetzt um zu zeigen: "Schau mal wieviel geiler FM-Ton ist")


    Viele Grüsse aus dem Süden

    Harald

    Sleep is an abstinence syndrome caused by lack of coffeine


    Anfragen per Mail oder PN zwecklos -- was glaubt Ihr warum das hier FORUM heisst?!?!