Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

benny-6

Anfänger

  • »benny-6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: F-Folkling

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 01:03

Zanker Prisma 1400r Motor läuft nicht mehr

Hallo,

bei unserer 15 Jahre alten Maschine ist kurz vor Ende des Schleuderganges die Sicherung geflogen; jetzt funktioniert alles wieder bis auf den Motor; C.E.SET MCA 61/64 Kabel zur Platine alle durchgängig und Wicklungen bereits geprüft (Stator 0,9+1,6 Ohm zusammen in Reihe 2,2Ohm!?; Rotor ca. 2,2Ohm); Motorkohlen vor ca. 1 Jahr gewechselt, sind noch 2,5 cm lang; Tachogenerator mit 68Ohm ok ! Beim Waschen bekommt der Motor gar keinen Strom und beim Schleuderprogramm pumpt die Maschine aus und die Relais schalten den Motor vor dem Schleudern und wenn die Trommel drehen soll, brummt der Motor nur, als würde ein DC-Motor mit AC betrieben, man kann die ansonsten leichtgängige Trommel dann nicht bewegen, dann schaltet die WaMa ab. Triac BTB16 700BW hat 63Ohm zwischen A1 und Gate! ist der defekt? oder die gesamte Elektronik, oder doch der Motor? keine Schmauchspuren sichtbar, Relais schon nachgelötet. Ich hoffe, mir kann hier noch jemand einen Tipp geben, vielen Dank!

Update: Motor läuft langsam (ca. 4-5 Umdrehungen/s) an 12v Gleichspannung(Autobatterie)macht dabei immer halbe Umdrehungen und tickt leise, läuft aber weiter! provoziere ich einen Wackelkontakt an der Batterie, wird er auch schneller( wahrscheinlich, da er für AC gebaut ist?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benny-6« (3. Juni 2018, 20:07)


2

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:41

Ich nehme mal an das durch den Kurzschluß was von der Motorsteuerung defekt gegangen ist, evtl klebt ein Relais Kontakt oder ähnliches

benny-6

Anfänger

  • »benny-6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: F-Folkling

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 09:20

Hallo newbee90; vielen Dank für den Tipp; gestern kamen die Ersatzteile: ich habe den Triac ausgetauscht, sowie die 3 Motor-Relais und die 2 Elko's; leider unverändert; werde noch die IC's ULN2004A, sowie 74HC4024 tauschen! beim normalen Waschgang läuft Wasser ein und das war's; die Relais werden überhaupt nicht mehr angesteuert; beim Abpumpen zum Schleudern klackt zumindest ein Relais und Motor brummt 2 sek bis zum Abschalten mit Fehlercode E52 (Tachogenerator, klar Motor dreht ja überhaupt nicht)Schade, daß es keinen genaueren Schaltplan der Hauptplatine gibt...?

benny-6

Anfänger

  • »benny-6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: F-Folkling

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juni 2018, 00:44

1. Fehler behoben: es kam keine Steuerspannung zum mittleren Relais K2 an-> der SMD Schalttransistor zwischen Mikroprozessor und Relais war defekt!(müsste lt. Code-Tabelle DTA143EKA? sein, habe ich gegen BC807 mit 4,7kOhm Widerständen BE und vor der Basis ersetzt) 2. Fehler: Motor läuft jetzt zwar, aber nur wenn ich ihn anschiebe! zudem ist ein Rattern zu hören und ich habe ein sehr starkes Bürstenfeuer beim Schleudern, auch mit den alten Kohlen von letztem Jahr, mit denen die Maschine noch einwandfrei lief! Zudem kommt die Maschine beim Schleudern nur geschätzt auf halbe Geschwindigkeit; startet mehrfach neu und bricht dann ab, da sie nicht mehr auf höhere Touren kommt! Das Motorengeräusch hat sich total verändert: ausser dem normalen Schleifgeräusch der Kohlen am Kommutator hört es sich es an, wie wenn ein Vierzylinder Benzinmotor auf 3 Zylindern läuft;-) Ich vermute einen Wicklungsschluß oder defekter Kommutator!? Mit dem Ohmmeter habe ich jetzt ca. 3 Ohm zwischen den Kohlen über die ganze Drehung, aber die Statorwickungen sind mit 0,9Ohm und 1,6 Ohm sehr unterschiedlich; Ich hoffe auf weitere Tipps und/ oder Erfahrungen und möchte wissen, welche Empfehlung es gibt: soll ich ca. 230€ ausgeben für einen neuen Motor für eine knapp 16 Jahre alte Maschine, die ansonsten noch top ist, oder viel Geld ausgeben für eine gute neue mit Edelstahltrommel?

5

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:18

da du dich in der Elektrik auskennst, warum baust du den Motor nicht aus und betreibst ihn mal mit Gleichspannung oder Regeltrafo, dann siehst du ob der Motor einen Fehler hat

benny-6

Anfänger

  • »benny-6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: F-Folkling

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2018, 17:23

so, habe ich gestern Abend noch gemacht: Motor läuft an Gleichspannung nur auf der einen oder der gesamten Feldwicklung in beide Richtungen! bei der anderen "halben" Statorwicklung rattert er und läuft unrund, hält nach jeder halben Umdrehung kurz an! Also ich denke, der Motor hat einen Windungsschluß in der einen Statorwicklung und das Magnetfeld wird nicht gleichmässig aufgebaut. Da es gebrauchte Motoren nur mit ähnlichem Alter gibt und ein neuer Motor ca. 1/4 einer guten neuen Maschine kostet, werde ich eine neue WaMa kaufen, trotzdem vielen Dank für die Tipps!

7

Montag, 11. Juni 2018, 19:13

Na siehste, und wieder was für die Zukunft gelernt, wie man einen Motor prüft, so lernt man immer wieder dazu. Danke für die Rückmeldung

Video6

Erleuchteter

Beiträge: 3 932

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:50

ich habe einge Motoren von geschlachteten Mschinen da.
stell mal nen Bild ein ein dann schaue ich mal ob was passendes dabei ist
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

Thema bewerten