Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:17

Philips 42PDL6907K/12 startet nicht

Hallo Gemeinde. :-)

ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin nicht ganz unerfahren im Umgang mit Messgerät, Lötkolben und SMD Technik.

Ein neues Projekt hat mich hier her geführt. Mein Nachbar hat mir sein Fernseher gegen. Diese startet nicht mehr.
- keine Standby LED
- kein Bild
- beim betätigen der Fernbedienung leuchtet LED am TV

ich habe gemessen.

3V3stby kommt am Mainboard an


12v an 1m95 pin 5+6
Sicherungen 1UA0 und 1UA1 sind ganz

5v und 1,2 V werden auch an verschieden Punkten auf dem Mainboard messbar.

Leider komm ich nicht so recht weiter. Also weis nicht wo ich anfangen soll.
vielleicht kann mir jemand helfen und erklären was in welcher Phase des Startes passiert.

Desweitern ist mir auf gefallen das mein Netzteil nach ca 30 sec ein feine kurzes zierpen machen. Und die Spannung nach ca. 2 min komplett abfällt.
Für mich sieht es so aus als ob das teil starten möchte, eine kurzschluss hat. neubootet und dann nach 5 mal gameover sagt.

ich bin für jede Anregung dankbar.

Gruß

André

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fritzwoll« (15. Dezember 2017, 09:45)


2

Freitag, 15. Dezember 2017, 11:53

Philips 42PDL6907K/12 startet nicht

Philips QFU2.1ELA
bitte mal Foto von Netzteil posten bzw Nummern die auf Netzteil stehen!

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:22

@Thoma DPS-119CP

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Dezember 2017, 22:53

Thoma, meinst das Netzteil ist defekt?

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Dezember 2017, 22:11

So bin immer noch auf Fehlersuche.
Habe mir jetzt aus einem 3,5 mm Klinke Stecker und einem 9pol Stecker eine Kabel gelötet.
Leider bekomme ich im RealTerm nur komische zeichen angezeigt.
Einstellung im RealTerm: 38400bps 8N1

Es kommen Daten aber ich kann sie nicht lesen.
Was mache ich falsch.
Habe hier eine Anleitung zum Kabel gefunden.
http://alpengeist-tvrepair.blogspot.de/2…h-usb-uart.html

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 430

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:28

Leuchtet die LED oder blinkt sie ???

LG Thomas
!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten inkl. LED Leisten

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:40

nein blinkt nix.

bekomme nur eine blink bestätigung am fernseher wenn ich auf der Fernbedienung eine Taste drücke.

Beiträge: 642

Wohnort: München

Beruf: Informatiker & Hobby-Wastler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:56

Bei den neueren Philips musst du 115200bps 8N1 nehmen, nicht 38400bps.
http://alpengeist-tvrepair.blogspot.com/
Repair Café Gauting & München Ost

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Dezember 2017, 08:22

Es kommen trotzdem unlesbare Daten. Werde mir in der Bucht mal so ein usb uart bestellen.

Beiträge: 642

Wohnort: München

Beruf: Informatiker & Hobby-Wastler

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Dezember 2017, 15:35

Huh? Ich bin davon ausgegangen, dass du sowas schon hast. Oder hast du etwa noch einen Rechner mit seriellem Port? :)
http://alpengeist-tvrepair.blogspot.com/
Repair Café Gauting & München Ost

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Dezember 2017, 21:30

Klar habe ich noch ein Dell D610 für solche sachen. :-)
aber ich denke das Port erkennt die 3,3 v nicht richtig.

tl431er

Schüler

Beiträge: 101

Wohnort: BaWü

Beruf: Industrieelektroniker

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:24

mit großem Interesse lese ich hier mit denn letzten Samstag habe ich einen 47PFL6907K/12 mit geradezu identischem Fehlerbild bekommen.
Ein schönes und wegen der Glasplatte über LCD-Schirm aber auch ein "gewichtiges" Gerät.
Meine ersten Versuche haben ergeben daß die Spannungen an der verbauten PSU Delta DPS-119CP i.O. sind.
Weiter habe ich leider noch keinen Plan aber den Fernbedienungstest werde ich gelegentlich noch nachholen.
Das mitlerweile runtergeladene "Servicemanual" ist jedenfalls ein ausgereiftes "Buch" so daß es einen langen und kalten Winter durchaus ausfüllen kann.
;-)
Grundsätzlich waren diese Geräte laut diversen Einträgen in diversen Foren wohl ziemlich fehleranfällig bei denen Philips aktuell keinen Service mehr macht bzw. Ersatzteile liefert.

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 20:46

So heute ist mein teil aus der Bucht gekommen.
Ich habe hier Log ausgelesen.

0xF977F383 cycle now
Jump to 0xB5034100 02 key is used
Getting Hash...
0xBFC00000 01 10 00 00 52 55 00 0F 36 74 B3 80 00 00 00 00
Hash:
0xB50345F0 1D 86 AE FF E3 71 65 8F 13 61 12 66 C4 5F 8D B0
Buffer for BIG NUM is at B5034E2C, size is 0440.
pass!
load begin!
nand.c:nand_readwithinpage

0x00000000 page is reading
0x00000004 0x00000007 0x00000000 StartUnit/EndUnit/offset
Reading out data:
04 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
05 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
06 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
07 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.

nand.c:nand_readwithinpage

0x00000001 page is reading
0x00000000 0x00000003 0x00000000 StartUnit/EndUnit/offset
Reading out data:
00 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
01 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
02 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
03 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.

nand.c:nand_readwithinpage

0x00000001 page is reading
0x00000004 0x00000007 0x00000000 StartUnit/EndUnit/offset
Reading out data:
04 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
05 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
06 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.
07 unit:


waiting ECC result ready
00 bits error in the unit.

load end!
K

sieht aus als ob er den Speicher nicht lesen kann.

@HermannS du hattest dazu schon etwas geschrieben. Was sagts du dazu?

Beiträge: 642

Wohnort: München

Beruf: Informatiker & Hobby-Wastler

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 00:32

Ich seh hier nichts Verdächtiges. Und das Log hört mit diesem "K" auf? Bei meinem stand dann was von Error in blabla....rebooting.
Das ist glaub ich aber ein QFU2.1 Chassis beim 6907? Ich habe nur mit QFU1.1 gearbeitet.
http://alpengeist-tvrepair.blogspot.com/
Repair Café Gauting & München Ost

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 10:35

So ich habe noch ein bisschen im Netz gelesen.
Ich habe einige Beiträge über das OFU2.1 gefunden mit ähnlichen fehler.
Alle drehen sich um den Flash der bootsoftware. Die HermannS ja auch bei seinem OFU1.1 hatte.
Ich werde heute Abend mal den EErom auslesen.
Habe mir schon den Inhalt bei unseren russischen Freunden runtergeladen. m25p10_chassis_qfu2.1e_la_210

drückt mir die Daumen das es was wird.
bei einwende oder Anregungen bitte melden.

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 22:10

So habe das teil ausgelötet und an den Progammer geschlossen. Der Chip sagt kein mux mehr.
Habe jetzt in Frankreich 5 neue bestellt. Also wenn einer einen brauch ich habe welche. :-)
im Januar geht dann weiter.

fritzwoll

Anfänger

  • »fritzwoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Halle Saale

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Januar 2018, 10:19

UPDATE!!! gelöst

So Fernseher läuft wieder.

Nach dem der den EEProm m25p10 war es nicht. Meine Programmer konnt den Chip nicht lesen. Habe mir kurzer Hand einen neuen bei der Bucht gekauft. 10€.
Software wurde neu auf den Chip gebügelt leider ohne erfolg.
Dann habe ich nochmal alle Spannungen von CPU, DDR RAM und NAND geprüft.
Hier war alles schick.
Meine Schlussfolgerung entweder NAND leer oder fehlerhaft oder kalte Lötstelle am Speicher oder CPU.
Da eine defekt Lötstelle an einem Speicher mir noch nicht untergekommen ist habe ich auf die CPU getippt.
Kühlkörper von der CPU entfernt.
Mit etwas Flussmittel Flüssiges Kolophonium unter die CPU laufen lassen.
Trocknen lassen und dann mir meinen Heißluftstation langsam alles erwährt bis das Lötzinn schmilzt.
Mit einem Thermometer habe ich die Temperatur überwacht.

Alles abkühlen lassen und mit Isopropanol gereinigt.

Test. TV läuft.


Den Kühlkörper mit Wärmeleitkleber befestigt.

12 Stunden dauertest bestanden.

:D

Beiträge: 642

Wohnort: München

Beruf: Informatiker & Hobby-Wastler

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Januar 2018, 19:00

QFU Fehlerliste: Boot Flash, NAND RAM, CPU balls. Ein Traum :thumbdown:
http://alpengeist-tvrepair.blogspot.com/
Repair Café Gauting & München Ost

Video6

Erleuchteter

Beiträge: 3 874

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 9. Januar 2018, 11:43

Und das kann kaum jemand wirklich.
Also bleibt oft nur Mainboardwechsel oder Schrott.
Und als Betrieb kann da nicht Garantie drauf geben
Als Erkenntnisgewinnung ne tolle Sache.
Schöne neue Technikwelt.

Schön das es geklappt hat.
So war ich zu Anfang auch mal das Boot muss zum laufen gebracht werden.

Ich merke es an mir selber es dankt einen kaum einer.
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

Thema bewerten