Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:29

Philips 32PFL6636K/02 startet nicht (nur 1 sek. Philips Logo)

Hallo erstmal, mein erster Beitrag und schön dass es dieses Forum gibt.

Ich habe hier einen 32" LCD TV von Philips mit der Typenbezeichnung 32PFL6636K/02 mit folgendem Fehler:

- Beim Einschalten durch den Hauptschalter erscheint kurz das Philps Logo und geht danach sofort wieder weg.
- Das Philips Logo ist dabei sehr dunkel und grau.
- Beim Drücken der Sensortasten am Gerät (Home, Laut/Leise/Up/Down) reagiert der Fernseher mit einem kurzen Aufblinken einer rot LED rechts neben dem Bedienfeld.
- Spannungen 3,3V 12V und 24V am Netzteil (DPS-93BP) gemessen und soweit vorhanden.

Könnte dies ein LED Backlight Problem sein ?
Habs noch nicht ganz durchschaut das mit dem Treibern fürs Backlight.
Es sieht wohl so aus als wenn die LED-Treiber auf dem Netzteil integriert sind und es keine separaten Inverter Boards gibt.
Hat jemand so einen Fehler schon gehabt.
Für Tips und Anregungen wäre ich sehr dankbar.
Grüße Helge

naviman

Profi

Beiträge: 871

Wohnort: Deutschland

Beruf: FS-Techniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:02

Ein Software update könnte hilfreich sein.Software findest du auf der Philips Homepage.Wenn das nicht hilft Hintergrundbeleuchtung mit externer Spannungsquelle testen.Oft sind die Verbindungen zu den Ledstripes schadhaft.

3

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:00

Danke erstmal für die Antwort.
Die SW habe ich schon herunter geladen, aber wie soll ein SW-Update funktionieren ohne Bild ? Blind ? Ich kann nicht erkennen ob ein SW-Update vollzogen wird.
Wenn die Verbindungen zu den LED-Stripes schadhaft wären, dann müsste der Fernseher sich doch zumindest einschalten lassen und ein Ton da sein oder die Programmwahl gehen ?
Ich habe das gefühl, das Netzteil schaltet sich nach ca. 1 sek ab wegen Überlast/Kurzschluss ö.ä.
Danke trotzdem.

4

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 15:45

Philipslogo ist nur dunkel da ? kommt ja sonst einmal in weißer und dann in schwarzer Schrift,
Fehler könnte Fehlercode 17 sein , hatte ich. probiermal ob die LVDS Kabel vom T-Con zum Mainboard ordentlich drin sind
sonst geht software aufspielen mal testweise . da sollte eigentlich ein Bild kommen. klappte bei mir aber auch nicht immer.
könnte am T-Con Modul auch liegen.
ok Taste auf der FB gedrückt halten und dann Netzstecker rein . dann sollte das Updatebild erscheinen.
>>> Ersatzteile die ich habe sind -- hier -- zu finden <<< (aktualisiert 11.01.2018)

5

Sonntag, 17. Dezember 2017, 13:16

Q552.2ELA Chassis Philips Philips 32PFL6636K/02 startet nicht (nur 1 sek. Philips Logo)

Q552.2ELA Chassis Philips

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 398

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:21

!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten inkl. LED Leisten

7

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 10:55

Problem gelöst !

Es ist mir nun gelungen den Philips LCD Fernseher zu reparieren und stelle hier mal meine Erfahrungen dazu ein.

Nachdem ich ALLE Platinen (313912364954 Mainboard, DPS-93BP Netzteil, CPWBXRUNTKDUNTK4593TP T-Con Board) durch Austausch überprüft habe,
bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es doch irgendwie am LED Backlight liegen muss.
Das Panel des Geräts komplett auseinander gebaut und die vier Edge LED Streifen an den jeweiligen Testpoints geprüft.
Und siehe da, alle vier LED Streifen funktionieren !!!! und was nun ??????
Ich habe dann nochmal alle vier LED Streifen (8LK315D3LA63 LED Backlight) direkt am Verbindungsstecker vom Netzteil geprüft und siehe da, einer der LED Streifen leuchtet von dort aus nicht.
Nach eingehender Untersuchung des betreffenden LED Streifens konnte ich eine kalte Lötstelle des zweipoligen Steckverbinders aus dem LED Streifen feststellen.
Löten ist dort schwierig da Buchse draufgebondet, also LED Streifen ausgetauscht und der Fernseher funktioniert wieder !
Vielen Dank an die Unterstützer ! :)
»H.Jess« hat folgendes Bild angehängt:
  • philips 32pfl6636k.jpg

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 398

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Dezember 2017, 19:40

Sag ich ja. :D

LG Thomas
!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten inkl. LED Leisten

Thema bewerten