Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 01:39

Panasonic TX-L32EX64 geht an und wieder aus

Guten Abend, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe mir einen defekten Panasonic TX-L32EX64 Smart TV für meine Sitzecke gekauft.
Sobald ich den Stecker rein stecke schaltet sich das Gerät ein, das Bild geht kurz weg aber kommt wieder (denke das ist normal), die Meldung das kein Sender gefunden wurde erscheint und dann schaltet er sofort ab und blinkt langsam rot. Das AV/Mainboard habe ich testweise getauscht, keine Veränderung. Hat jemand eine Idee was ich noch probieren kann oder wo ich ein Service Handbuch her bekomme?

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 509

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Juli 2017, 22:46

Optokopplern PC7300 und PC7301

Wäre möglich.

LG Thomas
!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten inkl. LED Leisten

3

Montag, 17. Juli 2017, 18:33

Habe heute Alle Optokoppler und bis auf den Großen Netzteilelko alle getauscht leider keine Änderung :-( hat jemand eine Idee was ich noch versuchen kann? er geht immer an der selben Stelle aus also nicht sporadisch vielleicht die Schutzschaltung?

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 509

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:28

32 LED PANEL LC320EUN-FFM1-8A1-B (L5EDDYY00471)

Ich hab so ne befürchtung das es die Beleuchung selber ist und er in Schutz geht.

LG Thomas
!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten inkl. LED Leisten

5

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:36

Wäre die Beleuchtung reparabel oder würde es schon helfen die Steuerplatine zu tauschen?

6

Sonntag, 23. Juli 2017, 23:21

Da musste halt die SMD Leds tauschen, nichts besonderes, da ist Panel zerlegen schon etwas kniffeliger

7

Montag, 24. Juli 2017, 20:14

Muss ich nicht um an die LEDs zu kommen das Panel zerlegen? Und bekomme ich irgendwie raus ob es wirklich die LEDs sind?

Lothar2

Meister

Beiträge: 1 513

Wohnort: Betten

Beruf: Ausbilder

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:52

erst mal auseinander nehmen und dann entweder an jeder led gleichspannung so um die 3v mit niederohmigen widerstand (vtl 10 ohm) und dann mit einem regelbaren netzteil die gleichspannung bis etwa 3 volt hoch regeln bis die led leuchtet, polung beachten, das entweder mit jeder led machen. Bei Panasonic habe ich gesehen, das die led-kette aufgeteilt ist, obwohl alle auf einer leiste sind.

Beiträge: 737

Wohnort: München

Beruf: Informatiker & Hobby-Wastler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:51

Außerdem startet deiner ja erst mal normal, d.h. du kannst vielleicht schon sehen, welche LED spinnt. Dem TV ist es egal, ob ein Panel angeschlossen ist. Funktioniert ganz normal und die Beleuchtung geht an.
http://alpengeist-tvrepair.blogspot.com/
Repair Café Gauting & München Ost

10

Dienstag, 25. Juli 2017, 23:49

Ah vielen Dank für die Tipps dann werde ich mich mal zur Beleuchtung vorschrauben und schauen. Zumindest im Bild ist kein Ausfall erkennbar

Thema bewerten