Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Oktober 2010, 11:20

!!!RepData bleibt online!!!

Hallo zusammen,

die Grundig Intermedia GmbH vertreten durch Waldorf Rechtsanwälte München hat mir eine Abmahnung wegen illegaler Verbreitung von Urheberrechtlich geschützten Unterlagen geschickt.
Es geht dabei um die im Forum verbreiteten Links zu Schaltplänen sowie die als Bilder eingestellten Auszüge aus Schaltplänen.
Da ich mich weder in der Lage sehe in einem solchen Forum das Einstellen von solchen Links bzw. Bilder zu verhindern, noch einen Rechtsstreit gegen Grundig zu finanzieren, werde ich das Forum am Wochenende schließen.
Ich hoffe ich konnte durch meine Internetplattform vielen von euch helfen, bzw. viele Defektgeräte vor der Entsorgung bewahren.
Vielen Dank noch mal an alle die sich in den vielen Jahren hier im Forum engagiert haben.

Gruß
eckhi

dollse

Meister

Beiträge: 2 089

Wohnort: Republik Baden

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Oktober 2010, 12:58

ähhm, das ist ja wohl der hammer X(
Die Röhre kommt wieder!

3

Freitag, 22. Oktober 2010, 13:13

Hammse dich endlich am Sack !!
Lange genug hast du ja gemeint du bist der grosse Guru, hast Leute willkürlich und ohne Grund aus "DEINEM"Forum geschmissen.
Ist ja klar, wer Wind säht wird Sturm ernten. Du hast einfach die falschen Leute gekickt.Die haben schon gewusst wo sie den Hebel ansetzen müssen um jetzt dich zu kicken.
Klammheimlich freut sich:
Amanda aka ach weiss was ich unter welchen accounts du mich fernhalten wolltest.


Gefährlich ists den Leu zu wecken
gar grausam ist des Tigers Zahn
doch schrecklicher als aller Schrecken
das ist der Mensch in seinem Wahn
Man darf gerne eine Meinung haben, man "muss" aber nicht...
Oder anders ausgedrückt:
Einfach mal die Fresse halten!
(sehr frei nach Dieter Nuhr)

4

Freitag, 22. Oktober 2010, 13:29

armer Irrer, Du tust mir echt leid...
Ich werde deinen geklauten Account nicht löschen obwohl Du Hausverbot hast, da kannst Du noch schreiben was du willst. Wenns dich glücklich macht.
Das bisschen Narrenfreiheit gönn ich dir noch die paar Tage. Vielleicht geht's dir ja dann doch noch mal irgendwann besser :)

Gruß
eckhi

holger123

unregistriert

5

Freitag, 22. Oktober 2010, 13:41


die Grundig Intermedia GmbH vertreten durch Waldorf Rechtsanwälte München hat mir eine Abmahnung wegen illegaler Verbreitung von Urheberrechtlich geschützten Unterlagen geschickt.

Es stellt sich die Frage, ob diese Auszüge überhaupt urheberrechtlich geschützt sind. Meines Erachtens sind sie dies nicht, weil die Schöpfungshöhe fehlt. Ich würde an deiner Stelle nicht so einfach aufgeben, sondern über deine hoffentlich vorhandene Rechtsschutzversicherung einen geeigneten RA bezahlen, der diese Kleinigkeit dem Gericht schon mitteilen wird. Was die Abmahnung betrifft: Ich würde auf eine solche Abmahnung stets mit einer Strafanzeige reagieren, weil diese Abmahnung ja mit Sicherheit kostenpflichtig ist. Man denke mal an das Schicksal des Abmahners Gravenreuth. Der wurde rechtskräftig zu einer Haftstrafe verurteilt, entzog sich aber mit dem Selbstmord der Vollstreckung.

Ich bitte dich also, nicht sofort aufzugeben. Hier findest du rechtliche Anregungen:

http://www.drkoenig.de/kanzlei/publik/aufs41.htm

Der Dr. Koenig ist meines Wissens nach Hobbyelektroniker mit einem Faible für Modelleisenbahnen. Ich meine, er kennt sich aus. Waldorf ist übrigens ein bekannter Abmahnanwalt. der aber auch reichlich Gegenwind bekommt. Meines Erachtens steht seine Abmahnung gegen dein Forum auf tönernen Füßen und hält einer rechtlichen Überprüfung nicht stand.

Dann würde ich grundsätzlich prüfen lassen, inwieweit überhaupt ein Anspruch auf Abmahnungen durch den RA Waldorf besteht. Für Druckerzeugnisse und Kopien daraus ist die VG Wort zuständig, nicht die Firma Grundig und auch nicht diese RA-Firma.

Grüße, Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »holger123« (22. Oktober 2010, 14:36)


6

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:21

Sehr geehrter Herr Eckhardt,



auf jeden Rat würde ich in Ihrer Situation hören und diesen dann abwägen, nur nicht auf die "Ratschläge" eines holger123.

Sie sehen ja, wie dieser Ihr Forum mit Pauschalgestänkere gegen jeden RFT zumüllt.

Einen Rat möchte ich doch loswerden: Unterschreiben Sie auf keinen Fall eine Vereinbarung (Vertrag), in der Sie sich verpflichten, für den Fall der zukünftigen Zuwiderhandlung gegen den Abmahngrund eine Strafe zu bezahlen, dazu kann man Sie nicht zwingen.

Prüfen Sie als allererstes, ob die Anwälte überhaupt für Abmahnverfahren zugelassen sind, das ist lange nicht jede Kanzlei.

Ein Verzeichnis oder die diesbezügliche Auskunft erhalten Sie bei der für den angegebenen Ort zuständigen Anwaltskammer.

Entfernen Sie Links auf SMs, dann haben Sie den "Missstand" bereinigt.

Auf eine Anzeige, wie wahrscheinlich angedroht, würde ich es ankommen lassen, die muß erst mal von einem Gericht angenommen werden und dazu muß die Gegenpartei einen konkreten Schaden nachweisen, das dürfte aber schwierig werden und mit einer Einstellung (nicht Freispruch) des Verfahrens können Sie leben.

Gruß, H.
Uwe Schramen ward nie wieder gesehen.

7

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:22

es ist mir klar, dass ich rechtlich dagegen vorgehen könnte, und evtl. sogar etwas bewirken könnte. Nur müsste ich mich dafür auf einen Rechtsstreit mit Grundig einlassen. Wie bereits Anfangs erwähnt, ist mir das einfach viel zu teuer. Die Anwälte die ich dafür bräuchte kann und will ich mir nicht leisten...

Gruß
eckhi

8

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:30

...und den üblichen Disclaimer ins Impressum oder die "AGBs" aufnehmen bezgl. Linkverantwortung, falls noch nicht geschehen.



Gruß, H.
Uwe Schramen ward nie wieder gesehen.

9

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:38

Eventuell ein Spendenkonto einrichten um den Kampf aufzunehmen, oder schauen was noch kommt. Gerichtsbeschluß oder was anderes konkretes amtliches anbei? Bei Spenden wäre ich sofort dabei!

Denke nicht das das von Geundig [=Beko (= Arcelik)] kommt. Denke eher an Abzocke seitens Waldorf Rechtsanwälte München (IMHO). So ein großer Konzern, der weltweit agiert, hat mit Sicherheit eine eigene Rechtsabteilung, der braucht keine Fremdanwälte.


Ist man als Betreiber für Links haftbar, wenn sich davon distanziert ( http://www.repdata.de/disclaimer1.htm )?
Ohne solche Foren wie dieses, wären unsere Müllberge zig-mal so groß und es stünde nur mehr Billigschrott in diversen Wohnzimmern der Nation, mehr als es jetzt schon tut.

Bitte kämpfe um den erhalt, aber letztendlich bleibt es deine Entscheidung, da du den Kopf (offiziell) hinhalten mußt.

MfG
ein geschockter, wütender und wenn´s durchgeht, frustrierter
sth7

holger123

unregistriert

10

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:39

es ist mir klar, dass ich rechtlich dagegen vorgehen könnte, und evtl. sogar etwas bewirken könnte. Nur müsste ich mich dafür auf einen Rechtsstreit mit Grundig einlassen. Wie bereits Anfangs erwähnt, ist mir das einfach viel zu teuer. Die Anwälte die ich dafür bräuchte kann und will ich mir nicht leisten...

Gruß
eckhi

Okay, aber ohne dieses Reparaturforum wäre ich nicht auf deinen Webshop gestoßen und hätte mir bei dir auch kein Ersatzteil gekauft. Also ist das Forum ein wesentlicher Bestandteil deines Geschäftskonzeptes und damit deiner beruflichen Existenz.

Grüße, Holger

Beiträge: 545

Wohnort: zug / schweiz

Beruf: Fernseh u.Radioelektroniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:43

Hammse dich endlich am Sack !!
Lange genug hast du ja gemeint du bist der grosse Guru, hast Leute willkürlich und ohne Grund aus "DEINEM"Forum geschmissen.
Ist ja klar, wer Wind säht wird Sturm ernten. Du hast einfach die falschen Leute gekickt.Die haben schon gewusst wo sie den Hebel ansetzen müssen um jetzt dich zu kicken.
Klammheimlich freut sich:
Amanda aka ach weiss was ich unter welchen accounts du mich fernhalten wolltest.


Gefährlich ists den Leu zu wecken
gar grausam ist des Tigers Zahn
doch schrecklicher als aller Schrecken
das ist der Mensch in seinem Wahn



Gott bist du ein armes erbärmliches anonymes Schwein..............

holger123

unregistriert

12

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:45


Ist man als Betreiber für Links haftbar, wenn sich davon distanziert ( http://www.repdata.de/disclaimer1.htm )?
Ohne solche Foren wie dieses, wären unsere Müllberge zig-mal so groß und es stünde nur mehr Billigschrott in diversen Wohnzimmern der Nation, mehr als es jetzt schon tut.

Genauso sehe ich das auch. Was passiert, wenn wir Unterhaltungselektronik und Computer nicht mehr reparieren, sondern gleich entsorgen, sieht so aus:

http://www.youtube.com/watch?v=EIvoOYU-b0U

Das "Edelgas" in der Bildröhre bitte überhören.

Viele Grüße, Holger

13

Freitag, 22. Oktober 2010, 15:43

Rolimagic, ich stimme mit deiner Meinung absolut überein.
Was für ein Würstchen.....

14

Freitag, 22. Oktober 2010, 15:44

FUD


EInfach der Abmahnung widersprechen. Ist doch völliger Humbug, es gibt (durch die c't erstritten) weder eine Link-Haftung, noch unterliegen Schaltpläne dem Urheberrecht, noch sind Auszüge aus urheberrechtlichen Werken illegal.


Die Kanzlei ist bekannt wie ehedem Gravenreuth die Unwissenheit von Bürgern zum Zwecke der Bereicherung schamlos auszunutzen.

Marcel-K

Fortgeschrittener

  • »Marcel-K« wurde gesperrt

Beiträge: 182

Wohnort: Holland

Beruf: Frei Berufler

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:05

was ich nicht verstehe, warum ausgerechnet jetzt Repdata gibt es doch schon jahre so lange.

Bei Iwenzo sind solche Links gesperrt muss sich jetzt auch die VVt verabschieden?
nicht alles was glänzt ist Gold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcel-K« (22. Oktober 2010, 17:10)


16

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:44

Hallo eckhi!

Cool bleiben, die Kanzlei Waldorf Frommer scheint ja wirklich durch Massenabmahnungen Berühmtheit erlangt zu haben. Bisher waren die aber eher im Medienbereich tätig. Leider hatten die wohl einige Male Erfolg. Eventuelle Hilfe hier

Trotz aller Entwicklungen der letzten Jahre wäre es schade, wenn das Forum geschlossen würde! Schade auch, dass sich einige hier Geschasste durch Denunziation profilieren müssen.
"As we know, there are known knowns. There are things we know we know. We also know there are known unknowns. That is to say we know there are some things we do not know. But there are also unknown unknowns, the ones we don't know we don't know." (Donald Rumsfeld)
"Ich weiß, dass ich nichts weiß." (Sokrates)
"Ich weiß nicht mal, dass ich nichts weiß." (Simba2)
"Ich weiß' alles" (Alpina-Katze)

Beiträge: 803

Beruf: Radio-u.Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

17

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:00

Hallo Eckhi,


ich wurde neulich auch von den Herrn mit ner richtig teuren Abmahnung überzogen. Mein RA hat mir seine Hilfe zu einem guten Kurs angeboten. Von mir bekommen die erst mal nix!

Schade, wenn es zu einer Schliessung kommen sollte. Falls doch, so wünsche ich alles Gute!

hochachtungsvoll


Stefan
Nichts ist so beständig wie die Änderung !!!

holger123

unregistriert

18

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:04

Hallo Eckhi,


ich wurde neulich auch von den Herrn mit ner richtig teuren Abmahnung überzogen. Mein RA hat mir seine Hilfe zu einem guten Kurs angeboten. Von mir bekommen die erst mal nix!

Schade, wenn es zu einer Schliessung kommen sollte. Falls doch, so wünsche ich alles Gute!

hochachtungsvoll


Stefan

Grundsätzlich: Niemand haftet für Links. Zitate aus urheberrechtlich geschützten Werken sind legal. Schaltpläne unterliegen nicht dem Urheberrecht.

Holger

tuner01

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Gütersloh

Beruf: Radio/Fernsehtechniker Meister

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:31

Hallo Eckhi
Es ist schon unglaublich, daß in unserem Rechtsstaat es möglich ist, mit einem Bogen beschriebenen Papier und somit ganz wenig Aufwand, Menschen schlaflose Nächte zu bereiten und viel Geld zu verdienen. Das Abmahnwesen in der heutigen Form ist eines Rechtsstaats nicht würdig. Grundig sollte doch froh sein, daß mit vielen guten Tips aus diesem Forum Geräte relativ günstig repariert werden konnten und somit vielen Grundig Kunden das Gefühl gegeben wurde, ihr Gerät sei wertig. Scheinbar geht es aber nur noch um Stückzahlen und möglichst schnelle Verschrottung von Geräten. Diese Abmahnschweinerei nehme ich zum Anlass nach Abverkauf der Grundig Geräte in Zukunft in meinem Laden beim Einkauf auf Grundig Geräte weitestgehend zu verzichten. Die Rechtmässigkeit deiner Abmahnung von diesem (offensichtlichen) Abmahnanwalt solltest Du auf jeden Fall prüfen lassen. Die Idee mit dem Spendenkonto unterstütze ich; das ist mir nen Zwanziger wert. Schick mir die KTO Verbindung per PN.
Alles wird gut

ggrohmann

Meister

Beiträge: 2 743

Wohnort: Zerbst

Beruf: informatiker (Dipl.Inf)

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:55

Hallo!

Also es ist doch interessant, was diese Kanzlei so alles abmahnt. Man gebe hier mal "Waldorf" in die Suchmaske ein.

Anwaltsschreiben können jedem schlaflose Nächte bereiten, der eines bekommt. Ich spreche aus eigener Erfahrung, ich habe im Juni eine Schadenersatzforderung nach einem Fahrradunfall bekommen.

Es ist echt schade um das Forum hier.

Guido
Open Source. Close Windows.

Thema bewerten