Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. August 2010, 18:39

HannsG TFT Monitor geht erst nach Minuten an

Hallo,

folgendes Problem tritt an meinem TFT PC Monitor auf:

Hersteller: HannsG
Modell: HC194D
Fehler: Geht erst nach einigen Minuten an („Kaltstart“).

Fehlerbeschreibung:
Wenn ich den Monitor früh morgens einschalte (war die ganze Nacht ohne Strom), dauert es etwa 5 – 10 Minuten, bis das Bild und der Ton kommt. Die grüne LED über dem Einschalter blinkt dabei. Über die internen Lautsprecher kommt etwa alle 3 Sekunden ein leises brummen. Wenn es im Raum ganz dunkel ist, sieht man, dass der Monitor etwas „hell“ wird (ganz minimal).
Wenn ich den Monitor nur über den Ein/Aus Schalter am Monitor selbst ausschalte (Standby, hat noch Strom) geht er dann Problemlos immer wieder an.
Wenn der Monitor einmal an ist, ist auch alles ganz normal, auch sonst ist nichts Außergewöhnliches zu sehen. Der Monitor ist fast 4 Jahre alt.

Was kann das Problem sein?

Vielen Dank für eure Hilfe.

2

Montag, 30. August 2010, 20:12

hallo,
da sind elkos im netzteil taub.
mfg
Personalführung ist die Kunst, Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass sie die dabei entstehende Reibungshitze als Nestwärme empfinden !

Video6

Erleuchteter

Beiträge: 3 931

Wohnort: Erde

Beruf: Techniker Feinmechaniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. August 2010, 21:18

jawoll da hatte ich schon einige auf dem Tisch

Elkos neu und gut ist.

MfG video6
DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

4

Dienstag, 31. August 2010, 09:59

Habe heute mal den Monitor geöffnet und sah die kaputten Kondensatoren. Ich werde mal sehen, ob ich Ersatz bekommen kann und diese kaputten austauschen kann.

Vielen Dank an Euch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tuzu« (1. September 2010, 18:58)


R@lf

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Münster

Beruf: EL-Inst.

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Dezember 2010, 17:02

Hallo, da ich hier auch einen mit diesem Symptom habe:

Kann mir bitte wer einen Tip geben, wie ich den Beschädigungsfrei auf bekomme?

Gibt es da ausser den 8 Schrauben noch irgedwelche Rasten?

Danke


Ralf

Edit: Hat sich erledigt, ist offen.

Alle 6 Elkos machen dicke Backen. War ja zu erwarten.


Danke

Ralf
Gruss Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »R@lf« (6. Dezember 2010, 18:13)


Raumpatrouille

Erleuchteter

Beiträge: 5 781

Wohnort: Hannover

Beruf: Informationselektronik Geselle / Hobby

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Dezember 2010, 22:10

Und immer schön LOW-ESR nehmen!
Notebook / PC Reparaturen bis auf Bauteilebene. Programmierung von fehlerhaften Bios Chips inkl. Besorgung des Datensatzes.
Mit Gewerbe!

StefanK

Meister

Beiträge: 1 957

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker-Mstr.

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 16:41

Die sind meistens geklemmt. Unten im nichtsichtbaren Bereich vorsichtig anfangen und dann in den sichtbaren Bereich des Gehäuses vorarbeiten. Und keinen Billigkram verbauen, wie Raumpatruille schon schreibt!

Uwe S

Erleuchteter

  • »Uwe S« wurde gesperrt

Beiträge: 8 304

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Fernsehtechnikermeister + Fachinformatiker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Dezember 2010, 02:30

Ein Thread vom August??
Wer soll da noch den Überblick behalten??

Ist es sooo schwer einen eigenen Thread aufzumachen ???????
Quam quisque norit artem, in hac se exerceat!

Thema bewerten