Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 5. Mai 2011, 12:53

Du armer irrer was willst du überhaupt du bist zum weg lachen ha ha ha

@Mit etwas wie dir muss man nicht umgehen

richtig lass es einfach. Es ist besser für die Gesundheit.

braunelektro

Erleuchteter

Beiträge: 9 513

Wohnort: Stuttgart

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. Mai 2011, 15:05

Du armer irrer was willst du überhaupt du bist zum weg lachen ha ha ha

@Mit etwas wie dir muss man nicht umgehen

richtig lass es einfach. Es ist besser für die Gesundheit.


Das musst du ja am besten Wissen, denn du bist eindeutig krank....und einem wie dir werde ich sicher nicht nacheifern.
:!: Der Grat zwischen saubillig und saublöd, ist saumäßig schmal :!:

Uwe S

Erleuchteter

  • »Uwe S« wurde gesperrt

Beiträge: 8 304

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Fernsehtechnikermeister + Fachinformatiker

  • Nachricht senden

23

Freitag, 6. Mai 2011, 03:04

@ Harry
Gibt es in Stuttgart kein geeignetes Pflegeheim für diesen geistig unterversorgten Deppen?
Zur Not könnte ich auch mal hier anfragen, ob dort ein Platz frei ist:
http://www.hephata.de/content/kliniken/psychiatrie.php
Quam quisque norit artem, in hac se exerceat!

24

Montag, 23. Mai 2011, 02:52

ach uwe. na klar bringt es was. du willst die daten rausbekommen? zum totlachen. das ist übrigens deine ip die du siehst wenn du auf www.wieistmeineip.de gehst. nur mal so zur info. du bringst ja gern einiges durcheinander als fachinformatiker. ich erinnere da nur an die sache mit dem norton commander. :)

Uwe S

Erleuchteter

  • »Uwe S« wurde gesperrt

Beiträge: 8 304

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Fernsehtechnikermeister + Fachinformatiker

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 24. Mai 2011, 02:16

Du kapierst es wohl nie, Sztyler???? :whistling:
Quam quisque norit artem, in hac se exerceat!

looky

Anfänger

  • »looky« wurde gesperrt

Beiträge: 3

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Infomatiker

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 24. Mai 2011, 13:12

Du kapierst es wohl nie, Sztyler???? :whistling:
du hast wohl wieder mal zu viel promille im blut :tongue: 8o

27

Samstag, 25. Juni 2011, 18:34

Zitat

IP-Adr. unabhängig sürfen im I-net geht das
nein, man kann es dem jenigem nur erschweren

28

Donnerstag, 12. Juni 2014, 12:55

Anonym gute DSL Anbieter nutzen

^Die erste Antwort auf den Threat ist nur teils richtig: Man kann einfach eine IP Adresse aus einem anderen Land nutzen. Man kann zudem z.B. bei Steganos eine Dienstleistung verwenden, mit der die IP so anonymisiert wird, dass nicht einmal mehr die Betreiber wissen, wer was macht. Wer ordentlich saugt oder auch gewisse erotikseiten nutzt, der macht sowas gerne. Auch paranoide Leute. Auf http://www.gutedslanbieter.de ein Blog wo du seriöse Anbieter anzeigen lassen kannst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KarstenM« (10. Juli 2014, 22:06)


StefanK

Meister

Beiträge: 1 958

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker-Mstr.

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 12. Juni 2014, 21:38

Der Betreiber weiß immer, wer was macht und pflegt dazu auch eine große Datenbank, auf die auch diverse andere Organisationen Zugriff haben. Die Anonymität, so wie du dir das vorstellst, gibt es im Internet nicht.

30

Montag, 17. November 2014, 19:57

Gute DSL Anbieter und anonym surfen

Hi

Auch gute DSL Anbieter über http://www.internetohnefestnetz.com ermöglichen eine Anonymität im Internet aber man kann die IP verschleiern. Bei Steganos kann man anonym surfen aber da laufen dann alle Nutzer über wenige IPs und die sind immer noch in Deutschland?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wellenlänge« (30. November 2014, 04:27)


31

Freitag, 21. November 2014, 13:13

Es gibt doch auch Plugins, die es ermöglichen, dass man die IP-Adresse verändern kann. Beispielsweise die IP-Adresse aus einem anderen Land annehmen und somit auch in Deutschland gesperrte Youtube Videso anschauen zu können.

StefanK

Meister

Beiträge: 1 958

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker-Mstr.

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 2. Dezember 2014, 20:16

Dein Internetanbieter kann dir sekundengenau auflisten, wann du was aufgerufen hast. Die Datenbanken gibt es schon seit vielen Jahren. Der kann dir sogar sagen, wann du welches in Deutschland offiziell gesperrtes YouTube-Video geschaut hast. Im Internet bist du nicht anonym. Für andere Nutzer vielleicht, nicht aber für Organisationen, die ein Interesse an deinem Nutzungsverhalten haben.

Seidenhammer

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Cuxhaven

Beruf: Vertrieb im Bereich Logistik

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 25. Februar 2015, 13:32

Ich habe das erst neulich ausprobiert, es geht und es ist erlaubt, nur darf sich niemand einbilden, dass der Provider und die NSA nicht doch die Protokolle und Cookies tracken und einen ratzfatz auffinden könnten. Grundsätzlich ist es okay, genauso wie anonyme Namen im Internet. Die frage ist ja immer, ob damit was illegales getan wird oder nicht. Die Nummer mit den YT-Videos ist ja so ein Ding, wo es natürlich voll ok ist, da kann die GEMA mal schön in die deutsche Röhre gucken...

Thema bewerten