Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »marko500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Wohnort: NRW

Beruf: elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Mai 2007, 07:46

Autoradio Sony CDX-M850MP

Autoradio Sony CDX-M850MP

Hallo zusammen,
hier ist Autoradio Sony CDX-M850MP
Über 2 Jahren geht kaputt bei dieser Modell KontaktBand zwischen Display und Autoradio.bei ASWO kostet den 25€.

Gruß Marko
»marko500« hat folgende Bilder angehängt:
  • Autoradio Sony-01.jpg
  • Autoradio Sony-02.jpg
  • Autoradio Sony-03.jpg
  • Autoradio Sony-04.jpg
  • Autoradio Sony-05.jpg

  • »marko500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Wohnort: NRW

Beruf: elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Mai 2007, 07:47

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Autoradio Sony CDX-M850MP
»marko500« hat folgende Bilder angehängt:
  • Autoradio Sony-06.jpg
  • Autoradio Sony-07.jpg

3

Montag, 30. Juli 2007, 19:25

Autoradio Sony CDX-M850MP

Halllo !!
Meine Frage wie ist es aufgetreten das der display kaputt war ???
habe auch Sony CDX m 850mp un hat heute angefangen zu spinnen !!
Display geht nach 5mins aus von alleine und wenn ich ihn schließe und wieder öffne geht es wieder wie gesgat 5mins !!1
Was kann ich tun !?!?!? mfg Crack !!

Raumpatrouille

Erleuchteter

Beiträge: 5 781

Wohnort: Hannover

Beruf: Informationselektronik Geselle / Hobby

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Juli 2007, 20:17

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Naja ich sage da nur...wer Design mit Klappen usw. haben will, muss mit den Folgen leben. Genau das selbe bei den neumodischen Klapphandys...Ist das Kabel kaputt und das Gerät "veraltet", ist das Geheule groß....aber mir ist das alles egal.
Notebook / PC Reparaturen bis auf Bauteilebene. Programmierung von fehlerhaften Bios Chips inkl. Besorgung des Datensatzes.
Mit Gewerbe!

5

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:56

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Ich wollts ja nur wissen liegt mir halt viel am dem Radio !!!
Un wenn ichs zum Media MArkt bringen muss au wenn ich keine Garantie hgabe !!

Raumpatrouille

Erleuchteter

Beiträge: 5 781

Wohnort: Hannover

Beruf: Informationselektronik Geselle / Hobby

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2007, 15:09

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Wer Geräte zum Mediemarkt bringt, bekommt von uns Fachhändlern keine Unterstützung.
Notebook / PC Reparaturen bis auf Bauteilebene. Programmierung von fehlerhaften Bios Chips inkl. Besorgung des Datensatzes.
Mit Gewerbe!

7

Mittwoch, 1. August 2007, 11:30

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Toll wo soll ichs dann hin bringen !!???

Raumpatrouille

Erleuchteter

Beiträge: 5 781

Wohnort: Hannover

Beruf: Informationselektronik Geselle / Hobby

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. August 2007, 15:00

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Fachhandel

Es gibt viele Läden, die auch reparieren. Durch Mediamart usw. werden diese ehrlichen Läden pleite gemacht.
Notebook / PC Reparaturen bis auf Bauteilebene. Programmierung von fehlerhaften Bios Chips inkl. Besorgung des Datensatzes.
Mit Gewerbe!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raumpatrouille« (1. August 2007, 15:01)


9

Mittwoch, 1. August 2007, 19:25

Einen Autoradio muss man nicht unbedingt irgendwo hin "bringen" . Nimm ein Paket , und schick ihn ein. www.pavlek.de z. Bsp. wäre dafür eine gute Adresse - sie sind zwar auf Navi-Geräte spezialisiert , aber der Sony sollte kein Problem für Pavlek sein :-)

Joe

  • »marko500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Wohnort: NRW

Beruf: elektrotechniker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. August 2007, 11:09

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Hallo Crack,

Besser ist andere Model kaufen als Sony.

Neu Modell vom Auto MP-3-Player

Gruß Marko

11

Sonntag, 11. November 2007, 20:57

Hallo, ich habe mir das gleiche Radio bei eBay ersteigert... Ich habe folgendes Problem:

Das Radio geht an jedoch kann ich keinen Security Code eingeben... Die Fernbedienung habe ich bei einem Kollegen getestet der das gleiche Radio hat wie ich, es ging nicht... Die Fernbedienung vom Kollegen hat bei mir auch nichts gebracht...

Hier habt ihr mal ein Bild was bei mir alles erscheint...

Achso und die klappe lässt sich auch nicht öffnen... also bei dem blauen Knopf passiert nichts wenn ich drauf drücke... Kann mir vielleicht einer von euch helfen? Weiß einer woran das liegen könnte?

Das Flexband ist angeblich vor 2 Monaten erst gewechselt worden, von einer Fachwerkstatt.


Mfg, Konsi

12

Donnerstag, 22. November 2007, 08:12

wwww.pavlek.de zum Beispiel , eine Ferndiagnose wird für uns hier fast unmöglich sein . Wenn er auf keine Tasten reagiert kann es sein dass der Prozessor blockiert ist ; Taste hängt , Unterbrechung , Flex e.t.c. Das ist aber nur eine von vielen möglichen Ursachen .

Joe

intolero

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Geht Euch einen Scheissdreck an!

Beruf: Jetzt kein Hungerleider mehr!

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. August 2008, 17:34

Ehrlicher "Fachhandel"

Fachhandel? Was ist denn der Mediamarkt? Gibt es da Wurscht, Weck un Woi?
Meines Wissens verkauft der Mediamarkt Unterhaltungselektronik - damit IST er wohl DER Fachhandel! Ich kann das Geheule der kleinen Krattler-Läden nicht mehr hören!
Wer im Mediamarkt Geräte repariert, hat demnach wohl auch nicht Änderungsschneider gelernt!
Meine Ausbildung zum RF-Techniker (ja, nach dem Abitur) hab ich im kleinen Scheiss-Handwerksbetrieb absolviert - meine Kumpels, die Schlosser oder Postler gelernt hatten, gaben mir bloss ein müdes Lächeln - ich sage nur Ausbildungsvergütung!
Im Laufe meiner fachlich recht erfolgreichen beruflichen Laufbahn habe ich beides kennengelernt - grosse Fachmärkte und kleine Betriebe.
Was glaubt Ihr, wo ich freiwillig nie wieder arbeite?
Während ich im FACHMARKT anständig bezahlt werde, konnte ich mich als Deppchen im ach so tollen Meisterbetrieb nur mit Ebay und Schw....arbeit über Wasser halten!
Wer macht denn solche Reparaturen wie Autoradios und Handys?
Der im Dorf ansässige Antennen-aufs-Dach-Setzer?
Ich warte auf den Tag, an dem die Drecks-Handwerkskammer in Deutschland ausgeschissen hat und Euch alle der Pleitegeier frisst!
Denn selbstbeweihräucherte "Fachhändler" braucht doch niemand mehr, ausser ein paar Omas, die die Batterie nicht alleine in die FB bringen!
Für die läuten genauso schon die Totenglocken wie für Euch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »intolero« (12. August 2008, 17:37)


  • »marko500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Wohnort: NRW

Beruf: elektrotechniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. August 2008, 17:52

RE: Ehrlicher "Fachhandel"

Hallo,

Besser ist andere Model kaufen als Sony.

Neu Modell vom Auto MP-3-Player

Gruß Marko

braunelektro

Erleuchteter

Beiträge: 9 513

Wohnort: Stuttgart

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. August 2008, 17:54

Nur weil du schlechte Erfahrungen in einem kleinen Betrieb gemacht hast, ist das längst nicht überall so.
Die fachliche Kompentenz ist immer so hoch, wie sehr man sich dafür selbst bemüht.

Ich will nicht wissen, wieviel Prozent der abgegebenen Reparaturen in den grossen Märkten, einschickt werden. Und ich red hier nicht von Garantiereparaturen. Auch ist es kein Geheimnis, dass man dort auch oft überteuerte Kostenvoranschläge erhält. Der Laden für was Neues ist ja gleich um die Ecke.
:!: Der Grat zwischen saubillig und saublöd, ist saumäßig schmal :!:

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 12. August 2008, 18:11

neulich bei einer großen Kette (die nach einem Planeten benannt ist) an der Reklamationsabteilung:
Eine Dame mittleren Alters ist an der Reihe: Sie habe einen Geschirrspüler etwa 10J alt in einer Einbauküche von Neff. Das Gerät mache gar nichts mehr nur die Netzleuchte wäre noch an. Was man nun tun könne?
Bedienung: Eine solche Reparatur sei nicht mehr lohnend , ein Neukauf sei das richtige, so eine Reparatur wäre mit Sicherheit zu teuer..

Arbeiten bei den großen Ketten Hellseher? Dann sollte man da wirklich nur noch hingehen und gleich fragen wie lange denn der Billigmüll aus China der gerade im Angebot ist halten wird bis kaputt ist. So eine Leistung kann kein Fachhändler bieten.
Starreparateur A

Brandt

Erleuchteter

  • »Brandt« wurde gesperrt

Beiträge: 4 308

Wohnort: Lüneburger Heide Multimter: Fluke 85 II Oszilloskop: Tektronix 2230 Ant.Messgerät: Promax Prolink-4 Lötstation: Weller WQB

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. August 2008, 21:08

RE: Ehrlicher "Fachhandel"

Zitat

Original von intolero
Fachhandel? Was ist denn der Mediamarkt? Gibt es da Wurscht, Weck un Woi?
Meines Wissens verkauft der Mediamarkt Unterhaltungselektronik - damit IST er wohl DER Fachhandel! Ich kann das Geheule der kleinen Krattler-Läden nicht mehr hören!
Wer im Mediamarkt Geräte repariert, hat demnach wohl auch nicht Änderungsschneider gelernt!
Meine Ausbildung zum RF-Techniker (ja, nach dem Abitur) hab ich im kleinen Scheiss-Handwerksbetrieb absolviert - meine Kumpels, die Schlosser oder Postler gelernt hatten, gaben mir bloss ein müdes Lächeln - ich sage nur Ausbildungsvergütung!
Im Laufe meiner fachlich recht erfolgreichen beruflichen Laufbahn habe ich beides kennengelernt - grosse Fachmärkte und kleine Betriebe.
Was glaubt Ihr, wo ich freiwillig nie wieder arbeite?
Während ich im FACHMARKT anständig bezahlt werde, konnte ich mich als Deppchen im ach so tollen Meisterbetrieb nur mit Ebay und Schw....arbeit über Wasser halten!
Wer macht denn solche Reparaturen wie Autoradios und Handys?
Der im Dorf ansässige Antennen-aufs-Dach-Setzer?
Ich warte auf den Tag, an dem die Drecks-Handwerkskammer in Deutschland ausgeschissen hat und Euch alle der Pleitegeier frisst!
Denn selbstbeweihräucherte "Fachhändler" braucht doch niemand mehr, ausser ein paar Omas, die die Batterie nicht alleine in die FB bringen!
Für die läuten genauso schon die Totenglocken wie für Euch!


Medimax hat schon Insolvenz angemeldet...Kompetenz gibt es in großen Kettenläden gar nicht. Wenn du in dem kleinen Betrieb dein Arsch hochgekriegt hättest, würde auch der Laden laufen, und der Verdienst wäre sicher besser gewesen, als in einem großen Blödmarkt.
Über Italien lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!

LCD = Low Cost Display

zum Was ist Teamspeak? Bitte hier klicken.

intolero

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Geht Euch einen Scheissdreck an!

Beruf: Jetzt kein Hungerleider mehr!

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. August 2008, 22:44

Arsch hochkriegen?

Andersrum wird ein Schuh draus - warum soll ich mir den Arsch AUFREISSEN wenn ich nur ein Taschengeld bekomme, egal wie viel ich arbeite?
Soll ich dann statt 50 lieber 60 Stunden schuften, damit ich von meinem "Meister" einen warmen Händedruck bekomme , wie toll ich doch "den Arsch hochgekriegt" hab - genauso funktioniert das in der kleinen Klitsche.
Wenn Ihr das mit Euren Äffchen machen könnt, nur zu!
Zwei meiner früheren Arbeitgeber haben kurzfristig Post vom Rechtsanwalt bekommen und dann war ein für allemal Essig mit unentgeltlichen Überstunden!
Vielleicht reden wir hier auch aneinander vorbei, weil es nur ein regionales Problem ist - ich erzähle hier von Rheinhessen und der Westpfalz.
Wie es in anderen Bundesländern aussieht, kann ich nicht sagen.
Hier gibt es z.B. keinen Tarifvertrag.
Ein Altgeselle mit Frau und Kindern hat keine 1500 Euro netto.
Als Einstiegsgehalt wurden mir 2002 weniger als 1300 Euro brutto angeboten, andere arbeiten dafür schon jahrelang.
Selbst eine Gehaltsforderung von 2000 Euro brutto wird als utopisch abgetan!
Dieses Gehaltsniveau ist nicht auf einen Betrieb beschränkt.
Unsere Putzfrau hat einen höheren Stundenlohn - und das zu recht.
Womit das Thema "Mindestlohn in Deutschland" wieder Futter hätte!

Wenn einer der kleineren Discounter aufgibt, dann bestimmt nicht, weil Ihr es ihm mal so richtig mit eurer Kompetenz gezeigt habt!
Der Markt gibt eben nicht mehr her, und wenn Eure überalterte Stammkundschaft den Löffel abgibt, dann geht Ihr mit drauf!
Selbstüberschätzung ist das Motto der ganzen Branche!
Der junge Kunde setzt Kompetenz mit Angebot gleich - ob das zutrifft oder nicht.
Und ein Geschirrspüler, der 10 Jahre auf dem Buckel hat, sollte vielleicht Platz für einen Neuen machen!
Klar, der Held des Handwerks kommt und repariert ihn - und wird zum Dauergast, weil das Gerät jetzt öfter etwas Zuwendung möchte!
Dann bereut man und ärgert sich, dass man sich das angefangen hat!

Ihr lügt Euch doch alle in die eigene Tasche!

PS: Zu Eurer Beruhigung - ich arbeite NICHT bei der Metro-Gruppe!
Die Reparatur des CDX-M8xx mit Kabelbruch schaff` ich locker in einer
halben Stunde. So wird es auch dem Kunden in Rechnung gestellt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »intolero« (12. August 2008, 22:45)


intolero

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Geht Euch einen Scheissdreck an!

Beruf: Jetzt kein Hungerleider mehr!

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. August 2008, 22:51

RE: Autoradio Sony CDX-M850MP

Zitat

Original von marko500
Autoradio Sony CDX-M850MP

Hallo zusammen,
hier ist Autoradio Sony CDX-M850MP
Über 2 Jahren geht kaputt bei dieser Modell KontaktBand zwischen Display und Autoradio.bei ASWO kostet den 25€.

Gruß Marko


Kostet bei ASWO 14 Euro netto. Da muss man die Reparatur gleich mitverkaufen, sonst lohnt es sich nicht.

Andy72

Erleuchteter

  • »Andy72« wurde gesperrt

Beiträge: 15 847

Wohnort: Die WMD3 von Jürgen ist doch noch gar nicht bezahlt.

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. August 2008, 23:23

sag mal, wo lebst Du? Wo stehen Deine Discounter, die der Putze 3000€/Monat zahlen? Auf dem Mond?
Die größeten Discounter sind Aldi, Schlecker und Lidl,aber auch Metro mit Ihren div. "läden" Ich kenne genug Verkäufer(innen), wenn ich höre, was die verdienen kommen einem wirklich die Tränen-vom Arbeitsklima mal ganz zu schweigen. Was dort für ein Betriebsklima herrscht kann man ja jeden Tag in den Nachrichten hören. Die dort geschilderten Zustände wurden mir schon vor öffentlichem Bekanntwerden von Mitarbeiten geschildert-scheint Dir ja zu gefallen, genauso wie die Kundenverarsche der groeßn Märkte, Artikel werden beworben, die sie nicht liefern können, es werden Rabatte beworben, wo man vorab die Preis erhöht hat Wettspiele (bei Fußball WM) die wettbwerbswidrig sind und auch so von deutschen Gerichten als unzulässig kassiert wurden usw.
Mein sich immer mehr verfestigender Eindruck: man hat Dich rausgeschmissen und du lebst von ALGII, kannst mir ja gern eine Einkommensbescheinigung zukommen lassen, sonst glaub ich gar nichts, es gab hier schon so ein paar helden wie pillepups und Co., wenn sie Beweise liefern sollen sind sie weg-einfach nur Dummschwätzer.
Starreparateur A

Thema bewerten