Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tv3

Schüler

  • »tv3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Lübeck

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Februar 2003, 12:36

CD-Player Harman/Kardon HD710

Ich habe hier obengenanntes gerät mit folgendem Fehler. Das Gerät erkennt zeitweise die CDs nicht. Der Spindelmotor dreht zwar, aber die Lasereinheit macht dann andere Geräscuhe als sonst beim Fokussieren. Hab die Lasereinheit bereits erneuert. An der lags nicht. Mir kommt es so vor, als würde der Fehler öfter auftreten, wenn das Gerät noch nicht warm ist. Hab aber mit dem Fön und Kältespray bisher keinen Elko ausmachen können. Hat jemand vielleicht eine Idee, was das sein könnte?

2

Mittwoch, 12. Februar 2003, 17:27

RE: CD-Player Harman/Kardon HD710

hat das gerät einige weitere Potis zum Einstellen der Fokussierung oder anderer Laser-Parameter? Nicht das Poti am neuen Pickup verdrehen. Wurde die Lötbrücke am neuen Pickup entfernt? die muss weg sonst sucht sich der Laser dumm und dämlich.


felline

tv3

Schüler

  • »tv3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Lübeck

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Februar 2003, 10:53

Das Poti an der neuen Lasereinheit habe ich natürlich nicht verdreht. Und die Lötbrücke ist natürlich entfernt, sonst würde das Gerät ja nicht zeitweise sogar normal laufen. Der Fehler tritt ja nicht immer auf. Ich habe nun allerdings den Spindemotor in Verdacht. Werde in mal ausbauen und in beide Richtungen mit erhöhter Spanung laufen lassen und ihn dabei mit Kontaktspray reinigen. Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort.

Renrew

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Wohnort: Braunschweig

Beruf: RFT + Ing. E-Technik

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Februar 2003, 12:42

Hallo, TV3

Was ist draus geworden?

Fehler gefunden? Was war's denn?

Oder isser schon inner Tonne?

tv3

Schüler

  • »tv3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Lübeck

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Februar 2003, 15:08

Das mit dem Spindelmotor hat nichts gebracht. Das Gerät setzt immer noch ztw. aus. Jetzt schicke ich das Gerät wohl zur Systempreis-Reparatur ein. Dann können die Jungs von Vangerow sich damit rumärgern. ;o)

Thema bewerten