Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RepData Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:02

Philips 42PFL3606H/12 startet nicht

Hallo Zusammen,
Ich habe oben genanntes Gerät auf dem Tisch. Keine Funktion, kein Stand-by, Spannungen Sekundär aus dem NT nicht vorhanden, Spannungen Primär soweit vorhanden, Ladeelko auch ok...gibt es hier Erfahrungswerte?
Kann mir jemand einen Link zu einem Schaltbild geben?
Danke
Gruß Orlandi

2

Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:20

Chassis ist TPM6.1E und Netzteil Plaene sind im Manual drin.

MfG, Ron.

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:58

Kann mir jemand das Manual schicken?
Gibt es hier einen Standardfehler?

Chips

Erleuchteter

Beiträge: 3 191

Wohnort: Südpfalz

Beruf: ex-RFT

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Mai 2018, 21:53

googlen verlernt ?

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Juni 2018, 13:20

Mittlerweile habe ich das Schaltbild. Sekundär fehlen die 12V, aber der Fehler im netzteil gestaltet sich schwierig, kennt jemand das Problem?
Gibt es hier einen Standardfehler?

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juni 2018, 12:47

Danke für den link. Das gerät hat kein stand by...der Fehler scheint woanders zu liegen

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:54

Also, das war es wohl nicht.
die 5 V STB sind da, die LED leuchtet nicht, es fehlen vor allem die 12V und die 24V...jemand noch eine Idee?

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:15

Neuer Stand, led leuchtet zwar nicht, aber die Spannungen für STB sind vorhanden. Auch auf dem mainboatd am Proz liegt die Versirgungsspannung an, Es kommt aus dem Proz DIM auch etwas zurück.

Weiterhin fehlen die 12V und die 24V.
Ich habe schon fast die Vermutung das es gar nicht am NT liegt.

Karlos

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Deutschland

Beruf: Einrichter

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:54

Neuer Stand, led leuchtet zwar nicht, aber die Spannungen für STB sind vorhanden. Auch auf dem mainboatd am Proz liegt die Versirgungsspannung an, Es kommt aus dem Proz DIM auch etwas zurück.

Weiterhin fehlen die 12V und die 24V.
Ich habe schon fast die Vermutung das es gar nicht am NT liegt.ich dir einen Tipp geben
nim mal ne Heißluftpistole und halte sie unterhalb der CPU auf den Speicher so einiege secunden bei mir geht da komischer weise der TV wieder liegt am Mainboard

Lothar2

Meister

Beiträge: 1 516

Wohnort: Betten

Beruf: Ausbilder

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Juni 2018, 22:24

Ich sehe auf der Netzteilplatine einen Invertertrafo, wurden hier LED´s oder lampen verbaut ?

13

Montag, 18. Juni 2018, 08:26

Lampen.

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:28

Also hier wurden Lampen verbaut.
Den TNY274 habe ich erneuert.
Wenn ich richtig verstanden habe, soll es der UBA2071 sein. Dieser ist aber für die Lampen zuständig, kann ein defekt dieses IC´s vorliegen wenn der Philips noch nicht mal Stand-by anzeigt? Dann würde doch zumindest die Stand-by lmape leuchten oder?
Wo bekomme ich den UBA her?
Andere Ideen?

15

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:42

Das Netzteil wird mit Power on Befehl vom ssb hochgefahren erst dann können sich
die 12 und 24V einstellen sofern Netzteil in Ordnung desweiteren muss der inverter vom ssb
eingeschaltet werden
Beide Befehle kann man mit einem Netzteil simulieren falls sie das ssb nicht ausgibt!!!

Orlandi

Meister

  • »Orlandi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 631

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: RFT-Techniker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:03

Mit welchem Netzteil simulierst du das in der Regel?

Thema bewerten