Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

1

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:03

Reel-Motor gesucht ---ERLEDIGT---

Hallo.

Ich besitze ein DENON DRM-800

Mein Problem:

Das Teil quitscht...

Die Ursache:

Lagerschaden des sog. "Reel-Motor's" (Spuhl oder Wickelmotor)

Jetzt zum Punkt:
Wo bekomme ich diesen "Reel-Motor" her? Bei DENON selbst keine Chance - Ersatzteil nicht lieferbar.
Ich habe es schon bei meinem Händler versucht und auch im I-Net - alle sagen einmütig: "Ersatzteil nicht lieferbar".

Das ist gelinde gesagt frustrierend, denn das DRM-800 ist ein wirklich gutes Teil. Man denke nur an den fantastischen Gleichlauf....

-Als "Notmaßnahme" habe ich schon fogendes versucht:

Motor ausgebaut und mit Silikon-Öl behandelt. Motor um 180° versetzt wieder eingebaut - (Lagerdruckpunkt).
Diese Verfahrensweise funktioniert auch gut - es quitscht nicht mehr. Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis es wieder quitscht, da das Lager ja schon vorgeschädigt ist.
Man könnte jetzt hergehen und den Motor zerlegen um ein neues Sinterlager einzubauen....-aber so wie ich die Sache sehe, bekommt man das Teil nicht auf ohne es gänzlich zu zerstören....

Frage:
Hat da jemand von euch eine Bezugsquelle? Ich würde mich sehr freuen.

Gruß
Horst
Wenn die Elektronen flitzen, kommt mancher gut ins schwitzen.... :sleeping:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst571« (10. Juni 2018, 08:44) aus folgendem Grund: Vorerst erledigt...


Beiträge: 116

Wohnort: Thüringen

Beruf: Funkmechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:36

Reel-Motor gesucht

Hallo Horst

Wenn Geräte aus der Ersatzteilhaltepflicht sind , wird es wirklich schwer einen passenden Motor zu bekommen.
Steht etwas auf deinen Motor darauf ?
Ich habe noch 2 verschiedene Motoren für Kassettendecks ohne Regelteil liegen . Vieleicht würde davon einer bei dir passen :
Hier mal die Maße : Durchmesser beide Motoren ca. 33,5 mm , Länge einmal ca. 32 mm und einmal ca. 22 mm, Achsenlänge beide ca. 10 mm,
und Achsendurchmesser 2 mm .
MfG. Dietmar Klaus
»Dietmar-Klaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0873.JPG

3

Montag, 14. Mai 2018, 10:46

Hallo.

Dooooch, die zwei sehen "schön" aus.....

PN ist raus....

G
Horst

PS:
Eine Motorbezeichnung steht nicht drauf, nur ein Montagestempel(?).
Wenn die Elektronen flitzen, kommt mancher gut ins schwitzen.... :sleeping:

Thema bewerten