Sie sind nicht angemeldet.

RepData Webshop - Hier gibt's die Ersatzteile
Neue Seite 1

Hier geht's zum Shop

 

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 13:19

Dualdiode gesucht

Hallo !

Brauche eine Doppeldiode C 4585, Ersatztype oder die Daten.

Dabke ! harald

StefanK

Meister

Beiträge: 1 930

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker-Mstr.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Juli 2017, 17:47

Bist du dir da sicher, dass das eine Doppeldiode ist? Mir fällt da spontan 2SC4585 ein (Aufdruck ist dann oft nur C4585) und das ist dann ein npn-Transistor.

3

Mittwoch, 12. Juli 2017, 09:26



Hallo Stefan !

So sieht das Ding aus, evtl. könnte man auch zwei Dioden einsetzen, aber ist der mittlere Pin auch die Mitte ?

Gruß! Harald

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 242

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juli 2017, 15:09

Das Bild ist aber nicht Original, was steht da wirklich drauf????

LG Thomas
!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten

StefanK

Meister

Beiträge: 1 930

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker-Mstr.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:46

Das sieht in der Tat nach einem Aufkleber aus. Zieh den mal ab.

Verfolge doch mal die Leiterbahnen, dann sollte doch zu erkennen sein, ob es sich um eine Doppeldiode oder doch eher um einen Transistor handelt. Bei Doppeldioden ist oftmals (aber nicht immer) der mittlere Pin der Ausgang. Da müsste es dann also zu einem Siebelko gehen. Die anderen beiden Anschlüsse müssten ziemlich bald zu einem Übertrager führen. Und mal eine Frage ganz am Rande: In was für einem Gerät sitzt dieses Teil?

6

Donnerstag, 13. Juli 2017, 08:00

Das sieht in der Tat nach einem Aufkleber aus. Zieh den mal ab.

Sorry, hab nachgemalt da orig. schlecht erkennbar.
Objekt ist ein Bondrucker, hab jetzt einen Plan gefunden:


Harald

Kuehnetec

Erleuchteter

Beiträge: 3 959

Wohnort: Deutschand/Berlin & Gran Canaria

Beruf: Radio-Fernsehtechniker & Kaufmann

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 09:47

So eine Doppeldiode ist doch in jedem PC Netzteil oder Laptopnetzeil verbaut.
Ich greife in solchen Fällen auf den Teilehaufen unter dem Tisch zurück da ist garantiert was passendes
dabei.
Warscheinlich gehen auch 2 einzelne schnelle Schotky Dioden.

SBL 2040 ct,F12C20C,F16C20C sind ganz gängige Doppeldioden und
in PC Netzteilen verbaut sind aber nicht isoliert aber mit einer Silikonscheibe,Isopümpel und Schraube schnell passend gemacht.

Mfg Andreas

thommyX

Erleuchteter

Beiträge: 3 242

Wohnort: Deutschland

Beruf: R+F-Techniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Juli 2017, 14:34

SBA100-09J 90V 10A

Plan vorhanden dann sollte es kein Problem mehr geben.

LG Thomas
!!!!SOFTWAREANFRAGEN INS FORUM, ICH BEANTWORTE KEINE PN`S DAZU,AUCH KEINE EMAILS!!!!

Da einige dies immernoch nicht verstehen, habe ich die EMAIL Benachrichtigung deaktiviert!

Suche Teile

Bestandslisten

9

Donnerstag, 13. Juli 2017, 18:24

Danke- und wie sagt man so oft:.........alles klar !

Aber nebenbei bemerkt:
Musste das vor 20 Jahren unbedingt ein Schaltnetzteil sein mit 80 Bauteilen für 1 x 24 Volt ? !

Gruß! Harald

StefanK

Meister

Beiträge: 1 930

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Radio- und Fernsehtechniker-Mstr.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Juli 2017, 18:49

Durchaus. Ein konventionelles Netzteil mit Trafo und linearer Stabilisierung ist groß und teuer: Dicke Trafos kosten und müssen oftmals von Hand montiert werden. Für große Kühlkörper gilt das auch. Deshalb lieber ein aufwändigeres, aber (größtenteils) automatisch bestückbares Netzteil, was auch weniger Platz einnimmt. Da geht es bei der industriellen Produktion um Cent-Bruchteile. Auch die Energieeffizienz begann eine Rolle zu spielen, da wollte sich kein Hersteller nachsagen lassen, dass sein Gerät ein Stromfresser ist.

11

Montag, 4. September 2017, 08:21

Nochmal da, suche immer noch nach der Doppeldiode.

Irrtum: Mein Beitrag Nr. 6 zeigt nicht das Bauteil, das neue Bild ist OK. Statt einem Transistor wurde original die C 4585 eingesetzt. Immer schön, wenn der Plan nicht stimmt !

Muss wohl > 300 V vertragen, oder doch den Transistor einsetzen ?

Gruß Harald
[attach][/attach]

Kuehnetec

Erleuchteter

Beiträge: 3 959

Wohnort: Deutschand/Berlin & Gran Canaria

Beruf: Radio-Fernsehtechniker & Kaufmann

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. September 2017, 11:38

Da an der Stelle passt aber der Transistor 2SC4585:
http://www.svntc.com/TPDF/2612.pdf
ich würde aber meinen das da bestimmt noch mehr kaputt ist!
Mfg Andreas

13

Montag, 4. September 2017, 12:14

Danke Andreas,
aber ich treib ihn nicht auf, so wenig wie die Dualdiode.

Kann ich zwei Dioden nehmen, wohl 600 V/1 A ?

Gruß! Harald

Kuehnetec

Erleuchteter

Beiträge: 3 959

Wohnort: Deutschand/Berlin & Gran Canaria

Beruf: Radio-Fernsehtechniker & Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. September 2017, 18:10

Schau mal hier beim Pollin Best.nr.
351876

https://www.pollin.de/p/schaltnetzteil-m…paign=w20170905
für nur 6,95€!!
24Volt 5Amp
Stecker umbasteln fertig!

Mfg Andreas

15

Donnerstag, 7. September 2017, 09:44

für nur 6,95€!!
24Volt 5Amp
Stecker umbasteln fertig!


Klar Andreas, Pollin kenn ich und hab auch schon daran gedacht.

Intern ist halt schöner aber Pollin hat auch was Kleineres für € 2,95 , also Schluß mit dem Ehrgeiz.

Gruß Harald

Ähnliche Themen

Thema bewerten